Montag 21. Mai 2018
Aktuelle Pressemeldungen
Webnews, 03/05/2018

 

Beitrag der COMECE zum EU-Westbalkangipfel

 

Mit der kürzlich veröffentlichten „EU-Strategie für den westlichen Balkan” scheint der EU-Beitrittsprozess für die Staaten des Westbalkans neue Impulse zu erhalten. Politische Verantwortliche der 28 Mitgliedstaaten werden am 17. Mai 2018 auf dem Gipfeltreffen in Sofia, dem ersten dieser Art seit 15 Jahren, mit ihren Amtskollegen aus den westlichen Balkanstaaten zusammentreffen. Im Hinblick auf diesen Gipfel hat die COMECE einen Beitrag im Dialog mit Vertretern der katholischen Kirche in der Region ausgearbeitet. 

 

  

Unter dem Titel „Europäische Integration des Westbalkans – Eine Friedensverheißung und eine Quelle für Entwicklung? bewertet das Dokument der COMECE die regionale Situation und bietet einige Überlegungen und Empfehlungen für den bevorstehenden Gipfel von Sofia und darüber hinaus an.

 

Der Beitrag der COMECE legt allen Verantwortlichen nahe, dass die Integration der westlichen Balkanstaaten auf einer gerechten, umfassenden und verantwortungsvollen Partnerschaft basieren sollte, die die Entwicklung von Personen, Familien und Gemeinschaften mit einer Perspektive für Aussöhnung und dauerhaften Frieden in der Region begünstigt.

 

Er hebt darüber hinaus auch die Beiträge von Kirchen und Religionsgemeinschaften zu Entwicklung und Frieden hervor und empfiehlt, sie in ihrer Rolle und ihrem Handeln im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses besser einzubeziehen.

 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier.

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer Email Kontakt Tel. +32 (0) 2 235 05 15
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/