Dienstag 16. Oktober 2018
Aktuelle Pressemeldungen
Webnews, 01/10/2018

 

COMECE-Beitrag zum Grundrechteforum 2018

 

Im Rahmen des von der EU-Grundrechteagentur veranstalteten Grundrechtsforums zum Thema "Zugehörigkeit" betonte die COMECE den spezifischen Beitrag der Kirchen im Bereich der Menschenrechte.

 

 

In ihrem Beitrag zur vorbereitenden Konsultation und zum Expertentreffen betonte die COMECE die enge Verbindung zwischen "Zugehörigkeit" und der Möglichkeit für jede menschliche Person, allein und in Gemeinschaft mit anderen gemäß ihrem Glauben zu leben. In Bezug auf verschiedene aktuelle Fälle (z. B. Versuch einer Kriminalisierung der Beschneidung, Fragen der rituellen Tötung von Tieren, problematische Urteile über Kirchen und Beschäftigung) warf die COMECE die Frage auf, ob der Raum für das Grundrecht auf Religionsfreiheit in der EU möglicherweise schrumpfen würde.

 

Die COMECE betonte, dass Diskussionen über die Rolle von Kirchen und Religionsgemeinschaften auf dem Konzept der "geteilten Verantwortung" anstelle von "geteiltem Raum" zwischen Religion und Menschenrechten basieren sollten.

 

Die COMECE würdigte das Engagement der Ersten Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Frau Mairead McGuinness, für die Umsetzung von Artikel 17 AEUV und die verstärkte Aufmerksamkeit der Grundrechteagentur für den Dialog mit Kirchen und Religionsgemeinschaften.

 

Die COMECE steht bereit, Möglichkeiten zu prüfen, um ihre konstruktiven Beziehungen zur Agentur auszubauen und den Dialog auf der Grundlage der Anwendung von Artikel 17 Absatz 3 AEUV auf alle Organe und Einrichtungen der EU, einschließlich ihrer Agenturen, zu stärken.

 

Media

Fotogalerie

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 2 235 05 15
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/