Saturday 25. May 2019
Aktuelle Pressemeldungen
Webnews, 18/06/2018

 

COMECE veröffentlicht Beitrag zum Thema „Robotisierung des Lebens”

 

Nach ihrem Beitrag zu einer öffentlichen Konsultation der EU-Kommission bezüglich Künstlicher Intelligenz (KI) wird die COMECE einen Reflexionsbeitrag zum Thema „Robotisierung des Lebens” veröffentlichen, in dem sie sich intensiv mit vielen ethischen Fragen auseinandersetzt, die durch die Auswirkungen der KI auf unsere Gesellschaften aufgeworfen werden.

 

 

Das Dokument, welches im Juli 2018 veröffentlicht wird, beschreibt und analysiert die Phänomene aus der Perspektive der katholischen Soziallehre. Es wurde von der COMECE-Arbeitsgruppe für Ethik, moderiert von Prof. Dr. Antonio Autiero, erarbeitet.

 

Mit Beginn der „Vierten Industriellen Revolution” beeinflussen digitale Technologien immer mehr Aspekte des sozialen Lebens und prägen so unseren Lebensstil. Die COMECE verfolgt diesen Prozess aufmerksam und weist dabei besonders auf die Notwendigkeit einer moralischen Orientierung hin. Diese sollte die Sicherheit erhöhen, das Gemeinwohl schützen und die Menschenrechte fördern.

 

Ein kürzlich veröffentlichter Strategieleitfaden des „European Political Strategy Centre” legt dar, dass eine europäische Politik in diesem Feld dafür sorgen sollte, dass die Gesellschaft von künstlicher Intelligenz profitiert und nicht durch sie bedroht wird.

 

Im gleichen Zusammenhang veröffentlichte die Europäische Beratungsgruppe für Ethik im März 2018 eine Erklärung zu Künstlicher Intelligenz, Robotik und autonomen Systemen, während die Europäische Kommission eine hochrangige Expertengruppe für Künstliche Intelligenz einrichtete. An zweiterer Gruppe beteiligt sich die COMECE, um sich mit allen relevanten Akteuren zur Zukunft der Künstlichen Intelligenz auszutauschen.

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 2 235 05 15
Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/