Tuesday 29. July 2014
COMECE

Content:

Kardinal Marx zum Ergebnis der Europawahlen

27. Mai 2014

 

unknown

Bei den Europawahlen hat eine breite Mehrheit der Bürger, die sich an der Wahl beteiligt haben, ihre Stimme pro-europäischen Abgeordneten gegeben. Das wird dem Parlament in den kommenden Jahren erlauben, mit engagierten und kompetenten Frauen und Männern seine Arbeit für das Wohl aller in Europa fortzuführen. Ein Anlass zur Sorge ist die teilweise große Zunahme an Stimmen für jene Parteien, die das europäische Integrationsprojekt ablehnen und die in einigen Mitgliedsstaaten wie in Frankreich, Dänemark und Großbritannien sogar die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen konnten. Manche dieser Gruppierungen sind nicht nur populistisch, sondern nationalistisch und fremdenfeindlich, eine Haltung, die für Christen inakzeptabel ist und die das friedliche Zusammenleben der Menschen gefährdet. Weiter lesen


 

EU-Wahlen: viel steht auf dem Spiel


unknown

Die Bischöfe der COMECE haben  mit Blick auf die Wahlen zum Europäischen Parlament eine Erklärung veröffentlicht. Mit diesem Text bekräftigen sie ihre Unterstützung für das europäische Projekt. Sie rufen alle Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union auf, vom 22. bis 25. Mai 2014 zur Wahl zu gehen und bereits während des Wahlkampfes in einen konstruktiven Dialog mit ihren jeweiligen Abgeordneten und den Kandidaten zu treten. Weiter lesen



 

Kardinal Marx : „Globalisierung - die Herausforderung für uns als Europäer“

Mai 2014

unknownIn einem Interview mit der französischen Tageszeitung „La Croix“ legte der Präsident der COMECE, Reinhard Kardinal Marx, seine Sicht der Rolle der Christen im Prozess der europäischen Einigung dar: „Im pluralistischen Europa von heute ist es wichtig, dass wir mit unseren Wurzeln in Verbindung bleiben und die Stimme der Religion weiterhin gehört wird. Wir haben die Pflicht das Evangelium zu verkünden und unser Verständnis vom Menschen und seiner Bestimmung verständlich zu machen.“ Nach Ansicht des Kardinals, „wird die Organisation der Globalisierung eine der großen Herausforderungen unserer Zeit sein. Wer, wenn nicht Europa, kann auf diese neue Ordnung Einfluss nehmen, mit seinen Werten der Humanität, Freiheit und Menschenwürde, gekennzeichnet durch die Solidarität mit den Armen? Das ist die Herausforderung für uns als Europäer.“ Weiter lesen


 

Europa Tag

9. Mai

unknown

Es war der tief empfundene Wunsch von Robert Schuman, dass sein Traum von Europa die europäische Bevölkerung begeistern solle, dass die Aussöhnung zwischen ehemaligen Feinden nicht nur fortdauernden Frieden hervorbringen solle, sondern auch dauerhafte Strategien der Zusammenarbeit und dass das europäische Projekt erblühen solle durch das Bekenntnis von Politikern, öffentlich Bediensteten und den Bürgern, Europas edelste Ideale zu fördern und zu bewahren. Am 9. Mai in diesem wichtigen Wahljahr können die Hoffnungen Robert Schumans am besten als dringender Appell übersetzt werden: "Wählen Sie! Und wählen Sie für Europa!" Lesen Sie die Schuman Erklärung vom 9. Mai 1950


 

 

Kardinal Marx : "2004, eine echte Wiedervereinigung Europas"

 

unknownWir stehen auch zehn Jahre nach der Osterweiterung vor der Aufgabe, immer weiter am Zusammenwachsen Europas zu arbeiten“. Erklärung des ComECE-Präsidenten Reinhard Kardinal Marx anlässlich des 10. Jahrestages der „Osterweiterung“ der Europäischen Union am 1. Mai 2004. Als am 1. Mai 2004 die sogenannte Osterweiterung der Europäischen Union stattfand, sprachen viele von einer „Wiedervereinigung Europas“. Denn durch diese Erweiterung traten der EU nicht nur auf einmal so viele Staaten bei wie nie zuvor, sondern sie war von historischer Dimension. Mehr lesen


 

Pressekonferenz / EU-Wahlen: viel steht auf dem Spiel

Donnerstag, 20. März 14:00


unknown

Die Bischöfe der COMECE haben heute mit Blick auf die kommenden Wahlen zum Europäischen Parlament eine Erklärung veröffentlicht. Mit diesem Text bekräftigen sie ihre Unterstützung für das europäische Projekt. Sie rufen alle Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union auf, vom 22. bis 25. Mai 2014 zur Wahl zu gehen und bereits während des Wahlkampfes in einen konstruktiven Dialog mit ihren jeweiligen Abgeordneten und den Kandidaten zu treten. Weiter lesen



 

Quel lien entre ce monde et l’au-delà ?

Tuesday 18 February 19:00 @ Chapel for Europe

 

unknown

« Si le Christ n’est pas ressuscité, votre foi est sans contenu », déclare Paul, originaire d’Asie Mineure, mais s’adressant à une « communauté européenne », celle de Corinthe  (1 Co 15, 14). Le Père Henri Delhougne osb, de l'Abbaye de Clervaux, au Luxembourg, nous parlera de “Quel lien entre ce monde et l’au-delà ?" Cette rencontre sera le dernière de la série de conférences organisées par la COMECE et la Chapelle de la Résurrection dans la perspective des prochaines élections européennes. Read more and register


 

zur ersten Seite (e)  vorherige Seite (v)     1 2 3 ... 8 9 10     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
S'abonner à ComeceEu sur Twitter
Get our press information and further news for free
europe infos
COMECE | 19, Square de Meeûs | B-1050 Bruxelles | T + 32(0)2 235 05 10
http://www.comece.eu/