Friday 29. May 2015
COMECE

Content:

Publikation einer Stellungnahme zu Leihmutterschaft

23/02/2015

 

unknown

Leihmutterschaft ist ein Thema zunehmender Sorge in der gegenwärtigen Debatte in der Europäischen Union. Vor diesem Hintergrund hat die Arbeitsgruppe « Ethik in Forschung und Medizin » der COMECE eine « Stellungnahme zu Leihmutterschaft: eine Frage europäischer und internationaler Regelungen » veröffentlich, die heute im europäischen Parlament in einer Veranstaltung unter der Patronanz von Miroslav Mikolasik MEP vorgestellt wird. In der Stellungnahme wird deutlich, dass alle Formen der Leihmutterschaft einen Angriff auf die Menschenwürde aller, die an diesem Geschehen beteiligt sind, darstellen. Weiter lesen


 

 

Seminar SURROGACY and HUMAN DIGNITY

European Parliament | 23.02.2015 at 16.30
unknown

Surrogacy has become a booming industry across the world. This is true both in developed and less developed countries. It represents a serious violation of the human dignity and basic fundamental rights of the woman and of the child. It involves trafficking in human beings for reproductive purposes. No common rules have been so far adopted at the EU level, although there are common ethical and legal grounds among Member States for tackling this phenomenon. The Working Group on Ethics in Research and Healthcare of COMECE has prepared an Opinion assessing the ethics of the Surrogate Motherhood and discussing its tangled legal repercussions and advocating international or European rules to address it. More information

 


 

 

 

Conference "The conversion of Christians to Ecumenism"

Chapel for Europe | 20.01.2015 at 19.00

 

unknown

 

The challenges and opportunities of the Catholic-Protestant Dialogue - 50 years after the decree on ecumenism of the Vatican Council II


With the participation of experts in matters of Ecumenical Dialogue:

Prof Dr Bernard Sesboüé SJ, Paris
Prof. Doris Lambers-Petry, Brussels
Moderated by : Johanna Touzel, COMECE

at the Chapel for Europe (22 Rue Van Maerlant)

 

on Tuesday 20 January 2015 at 19.00 hrs.

 

In French with translation into English.

After the conference: reception

 

More information

 

 



 

Treffen mit der lettischen EU-Ratspräsidentschaft

15. Januar 2015

 

unknownDie Kirchen führten mit der lettischen Ratspräsidentschaft umfassende Gespräche über die Themen Religionsfreiheit und –toleranz, Klimawandel, Migration, die Sicherheitsstrategie und Konfliktprävention sowie die Europäische Nachbarschaftspolitik. Eine Woche nach Übernahme des Vorsitzes im Rat der EU empfing der lettische Justizminister Dzintars Rasnačs eine Delegation von Kirchenvertretern, um mit ihnen über das Programm der lettischen Ratspräsidentschaft zu sprechen. Das Treffen fand am Donnerstag, den 15. Januar im Justizministerium in Riga statt. Weiter lesen


 

Treffen der Kirchen mit der italienischen EU Ratspräsidentschaft

18/12/2014

 

unknown

In den letzten Tagen der italienischen EU-Ratspräsidentschaft empfing am 18. Dezember Italiens Außenminister Paolo Gentilioni eine gemeinsame Delegation der Kommission der Europäischen Bischofskonferenzen (COMECE) und der Konferenz Europäischer Kirchen (CEC) in Rom. Die Vertreter der Religionsgemeinschaften forderten die Ratspräsidentschaft zu konkreten Maßnahmen in Bezug auf Jugendarbeitslosigkeit, Flüchtlingspolitik sowie die Sicherung von Glaubens- und Religionsfreiheit auf. Weiter Lesen


 

Soirée débat avec Michel Camdessus

mercredi 10 décembre 19h
unknown

La COMECE et Justice&Paix Europe, en partenariat avec le quotidien français « La Croix »,  ont le plaisir de vous inviter à la soirée-débat : « La scène de ce drame est le monde  - Treize ans à la tête du FMI" , avec Michel Camdessus, ancien Président du Fonds Monétaire international. A l’occasion de la parution de son livre, M. Camdessus reviendra sur son expérience à la tête de cette organisation internationale et entrera en débat sur les grands enjeux pour le monde d'aujourd'hui : gouvernance mondiale, questions européennes et solidarité internationale. La soirée-débat sera modérée par Marie Dancer, journaliste à « La Croix », chargée des questions économiques et sociales en Europe. lire plus et s'inscrire


 

Menschenhandel: die Kirchen rufen die EU zum weitergehenden Handeln auf

COMECE-KEK Dialogseminar zu Menschenhandel

 

unknownUngefähr 800.000 Frauen, Männer und Kinder sind heute innerhalb der Europäischen Union ein Opfer von Menschenhandel. Bis zu 60% der Opfer kommen aus Mitgliedsstaaten der EU. Die EU und ihre Mitgliedstaaten müssen dringend den bereits bestehenden Rechtsrahmen gegen Menschenhandel umsetzen und die Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft und jenen kirchlichen Organisationen verstärken, die mit den Opfern arbeiten. Das war die Hauptbotschaft eines Dialogseminars, das die COMCE und die KEK in Zusammenarbeit mit der CCME gemeinsam mit der Europäischen Kommission am 27. November 2014 veranstaltet haben. Mehr


zur ersten Seite (e)  vorherige Seite (v)     1 2 3 ... 11 12 13     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
S'abonner à ComeceEu sur Twitter
Get our press information and further news for free
europe infos
Comece Agenda
COMECE | 19, Square de Meeûs | B-1050 Bruxelles | T + 32(0)2 235 05 10
http://www.comece.eu/