Donnerstag 8. Dezember 2016
Die COMECE beobachtet und trägt zu diesen wichtigen Bereichen der EU-Politik bei:
14. November 2016

Versöhnung im Irak?

Webnews 14/11/2016

COMECE nahm an einer Diskussionsrunde über “Die Erwartungen und Herausforderungen für die irakische nationale Versöhnung teil, die von der Gemeinschaft Sant' Egidio im Europäischen Parlament organisiert wurde. Mgr. Louis Sako, Patriarch von Babylon der Chaldäer, bat die EU um Unterstützung bei der Schaffung von Versöhnungsmechanismen und bei der Vorbereitung des Post-DAESH-Wiederaufbaus durch einen Fahrplan unter Beteiligung aller relevanten Akteure.

10. November 2016

Verfolgte Christen: Welche Maßnahmen könnten das Phänomen eindämmen?

Webnews 10/11/2016

COMECE nahm am 2. Europäischen Kongress zum Schutz Verfolgter Christen in Krakau teil. Ziel dieser Konferenz war, die Richtungen rechtlicher und politischer Maßnahmen festzulegen, die dieses entsetzliche Phänomen eindämmen sollen.

09. November 2016

Dublin IV: Ein unzureichender Vorschlag

Webnews 09/11/2016

In ihrem Kommentar zu dem neuen Dublin-IV-Vorschlag” fordert die COMECE und andere Mitglieder der Christlichen Gruppe "Migration und Asyl" die Europäische Kommission auf, das Asylsystem weiterzuentwickeln. Dieses sollte so konzipiert und umgesetzt werden, dass es die Präferenzen, Bedürfnisse und Potenziale sowohl des Antragstellers als auch der Mitgliedsstaaten in dem Zuweisungsverfahren berücksichtigt und integriert. Lesen sie den gesamten Kommentar.

Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/