Sunday 26. October 2014
COMECE

Content:

Die Woche der Hoffnung / Week for Hope

24.-27. Juni in Brüssel

Die Woche der Hoffnung wird vom 24. bis 27. Juni von der COMECE organisiert, um an den 10. Jahrestag von Ecclesia in Europa zu erinnern. Vor genau zehn Jahren, am 28. Juni 2003, veröffentlichte der verstorbene Papst Johannes Paul II. Ecclesia in Europa, ein apostolisches Schreiben an die Völker Europas. Die Kirche in Europa (Ecclesia in Europa), so der Papst, müsse eine Kirche für Europa sein.

Die Woche der Hoffnung möchte den Menschen in diesen äußerst schwierigen Zeiten, in denen die Vision der europäischen Gründerväter durch die dramatischen Auswirkungen der Wirtschaftskrise, den wachsenden Nationalismus und Populismus sowie zunehmende Fremdenfeindlichkeit verloren gegangen ist, neue Hoffnung verleihen. Weiter lesen


 

Dialogseminar mit der EU Kommission zum Thema Bürgerschaft

20. Juni 2013

unknown

 

Die EU-Bürgerschaft ist ein zentraler Bestandteil unserer europäischen Identität und verspricht, einen wichtigen Platz in den Debatten vor den Europawahlen 2014 einzunehmen. Im Kontext des Europäischen Jahrs der Bürger 2013, bat die Europäische Kommission die Kirchen um ihre Meinung zu diesem Thema im Rahmen eines Dialogseminars, das am 20. Juni stattfand. Weiter lesen

 


 

Jährliches Gipfeltreffen der EU mit Religionsvertretern

30 May 2013

 


Das diesjährige Gipfeltreffen der europäischen Religionsvertreter fand am 30. Mai im Hauptsitz der EU-Kommission in Brüssel mit dem Thema „Den Bürger in Zeiten der Veränderung zum Herz des europäischen Projektes machen “. Gastgeber des Treffens war der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, unter Mitwirkung des Präsidenten des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, und des Vize-Präsidenten des Europäischen Parlaments, László Surján. Weiter lesen


 

Papst Franziskus empfängt COMECE in Privataudienz

23. Mai 2013
unknown

Am 23. Mai hat Seine Heiligkeit Papst Franziskus in einer Privataudienz den Ständigen Rat der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union (COMECE) empfangen. Die Delegation der COMECE wurde geleitet von ihrem Präsidenten Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising. Während ihres halbstündigen Zusammentreffens diskutierten der Papst, die Bischöfe und ihr Generalsekretär die derzeitige wirtschaftliche Krise in Europa, ihre sozialen Auswirkungen und die Herausforderung der Kirche, den Bürgern Europas eine Botschaft der Hoffnung zu vermitteln. Weiter lesen



 

COMECE publishes its Opinion on Clinical trials

17 May 2013

unknownClinical trials are necessary before any new medicine is put on the market. However, many people who are unable to give consent as well as people from less-developed countries often participate in such trials. So how can we better protect these people and vulnerable populations against abuse? The European Commission has proposed a regulation which will be submitted to a vote of the European Parliament next 29 May. The COMECE bioethical experts consider that the proposal could go further in the protection of the people concerned. Read more


 

Die Schuman-Erklärung wiederentdecken

9. Mai 2013

unknown

 

« Am 9. Mai wird europaweit an den Tag erinnert, an dem das große Abenteuer der Einheit aller Europäer begonnen hat. Frieden und Solidarität, diese Grundziele vom 9. Mai 1950 sind heute am 9. Mai 2013 inmitten einer schweren Wirtschaftskrise und großen soziales Leiden wichtiger denn je. Manche Politiker und Wähler, scheinen davon überzeugt, dass Konfrontation und Abspaltung die Lösung der heutigen Krise sind. Die Verfolgung dieser Logik würde uns indessen 70 Jahre zurückwerfen auf einen Kontinent des Hasses und der Aufspaltung. Wir wollen keinesfalls rückwärts gehen, sondern vorwärts kommen. Auf diesem Weg orientieren wir uns an der Vision einer „Veränderung“ die Robert Schuman selber im Einleitungstext seiner Erklärung vom 9. Mai folgendermaßen erläuterte." Weiter lesen.


 

Gedenkmesse für Paul Huot-Pleuroux, erster COMECE Generalsekretär

Freitag 19. April um 12 Uhr


unknown

Die Kommission der Bischofskonferenzen der EU-Länder (COMECE) trauert um seinen früheren Generalsekretär Monsignore Paul HUOT-PLEUROUX. Er übte diese Aufgabe bei der Gründung der COMECE 1980 als erster aus und hatte sie bis 1989 inne. Paul Huot-Pleuroux gehörte zu den Pionieren der Vertretung der Kirchen bei den europäischen Institutionen. Er etablierte das Sekretariat der COMECE, seine Arbeitsweise und die ersten Kontakte mit den politischen Verantwortlichen in Europa. Die COMECE, ihr Präsident Reinhard Kardinal Marx, die delegierten Bischöfe, der Generalsekretär und die Mitarbeiter des Generalsekretariats gedenken Paul Huot Pleuroux im Gebet und in Dankbarkeit für das von ihm so wirkungsvoll in Gang gesetzte Werk. Am Freitag, den 19. April um 12 Uhr wird eine Gedenkmesse in Brüssel gefeiert. Weiter lesen.


 

zur ersten Seite (e)  vorherige Seite (v)     1 2 3 4 5 6 ... 8 9 10     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
S'abonner à ComeceEu sur Twitter
Get our press information and further news for free
europe infos
Comece Agenda
COMECE | 19, Square de Meeûs | B-1050 Bruxelles | T + 32(0)2 235 05 10
http://www.comece.eu/