Monday 14. October 2019
Aktuelle Pressemeldungen
Pressemitteilung, 05/10/2019

 

Der COMECE-Präsident wurde von Papst Franziskus zum Kardinal erhoben

 

Papst Franziskus hat am Samstag, den 5. Oktober 2019, Mgr. Jean-Claude Hollerich SJ, Erzbischof von Luxemburg und Präsident der COMECE, in der Peterskirche in Rom zur Würde des Kardinals erhoben.

 

 

Neben Bischof Hollerich hat der Heilige Vater 12 weitere neue Kardinäle aus allen Teilen der Welt zum Kardinal berufen. "Ihre Ursprünge - so der Heilige Vater - drücken die missionarische Berufung der Kirche aus, die allen Menschen auf der Erde die barmherzige Liebe Gottes verkündet".

 

Als Mgr. Hollerich von Papst Franziskus‘ Ankündigung über ein neues Konsistorium erfuhr, zeigte er sich überrascht und erklärte: "Ich muss mich noch an die Nachricht gewöhnen. Ich hoffe, dass ich immer auf das Evangelium hören kann [....], und als Kardinal wirklich dem Papst, der Kirche und allen Frauen und Männern, welche die Kirche Gottes bilden, dienen kann".

 

Em. Kardinal Hollerich, 61 Jahre alt, Jesuit mit mehr als 20 Jahren pastoraler Erfahrung in Japan, ist Präsident der COMECE seit März 2018, als er von der COMECE-Vollversammlung gewählt wurde.

 

Dem Gemeinwohl in Europa und in der Welt verpflichtet, engagiert sich Kardinal Hollerich in Schlüsselfragen wie Jugend, Migranten, Klimaschutz und die globale Rolle Europas für nachhaltigen Frieden und ganzheitliche menschliche Entwicklung.

 

Nachdem er die rote Kappe von Papst Franziskus erhalten hatte, dankte Kardinal Hollerich dem Heiligen Vater für das Vertrauen und fügte hinzu: "Die Erhebung zum Kardinalat ist nicht so sehr eine Belohnung für mich selbst, sondern eine Ermutigung, die Arbeit fortzusetzen und zu intensivieren, welche wir als Kirche der Barmherzigkeit und Nächstenliebe für alle Menschen in Not tun, unabhängig von ihrer Herkunft oder Religion“.

 

"Das Kardinalat zeigt, dass der Papst und unsere Kirche sich um die Problembereiche der Gegenwart kümmern und dass wir bereit sind, uns für einen Lebensstill zu engagieren, der im Einklang mit dem Evangelium unseres Herrn Jesus Christus steht, welcher der Weg, die Wahrheit und das Leben ist" - so S. Em. Kardinal Hollerich.

 

Am Konsistorium nahm auch eine Delegation der COMECE teil. Pater Manuel Barrios Prieto, Generalsekretär der COMECE, gratulierte dem neuen Kardinal und brachte im Namen der EU-Bischöfe große Freude zum Ausdruck.

 

Die Erhebung erfolgte am Vorabend der Amazonas-Synode (6. bis 27. Oktober), an welcher der neu erhobene Kardinal Jean-Claude Hollerich als von Papst Franziskus nominiertes Mitglied teilnehmen wird.

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 (0) 2 235 05 15
Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/