Saturday 7. December 2019
Aktuelle Pressemeldungen
Webnews, 13/11/2019

 

Die COMECE-Kommission für Rechtsangelegenheiten diskutierte über Datenschutz und Herausforderungen für Medien

 

Die Kommission für Rechtsangelegenheiten der COMECE traf sich am Dienstag, den 29. Oktober 2019, zu ihrer zweiten Sitzung des Jahres und legte den Schwerpunkt auf die Umsetzung der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR), die für die COMECE eine Priorität bleibt.

 

 

Im Dialog mit dem europäischen Datenschutzausschuss tauschten sich die von den EU-Bischofskonferenzen entsandten Experten extensiv über Herausforderungen und Lösungen im Zusammenhang mit der GDPR aus, vor allem über ihre Auswirkungen auf die Kirche in den Mitgliedstaaten.

 

Die Teilnehmer diskutierten mit Vertretern der Europäischen Kommission auch über Initiativen zur Bekämpfung von Fake News und Desinformation - ein Thema, zu dem die COMECE 2018 einen detaillierten Beitragveröffentlicht hat. Die neue Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste war ebenso ein zentrales Thema der Tagung, mit einem besonderen Fokus auf religiöse Programmierung, Schutz von Minderjährigen und Bekämpfung der Volksverhetzung.

 

Darüber hinaus bot das Treffen ein Forum für einen internen Austausch über die letzten rechtlichen Entwicklungen auf EU-, nationaler und Europaratsebene.

 

Die nächste Sitzung der Kommission für Rechtsangelegenheiten ist für Februar-März 2020 geplant und sie wird sich auf die Initiativen der neuen europäischen Kommission konzentrieren.

 

Medien

Fotos

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 (0) 2 235 05 15
Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/