Sunday 21. July 2019
Aktuelle Pressemeldungen
Webnews, 07/05/018

 

EU-Richtlinien fördern eine auf den Menschen bezogene künstliche Intelligenz

 

Die COMECE begrüßt den auf den Mensch konzentrierten Ansatz künstlicher Intelligenz (KI), wie er in den „Ethik-Richtlinien für eine vertrauenswürdige KI“angenommen wurde, die von der Europäischen Kommission am Dienstag, den 9. April 2019 veröffentlicht wurden.

 

 

Im Februar 2019 beteiligte sich die COMECE an der öffentlichen Konsultation der hochrangigen Expertengruppe der Europäischen Kommission für künstliche Intelligenz. Sie bekräftigte den Vorrang der menschlichen Person und befürwortet einen rechtsbasierten Ansatz bei der Überprüfung der wichtigsten Prinzipien, die die Beziehung zwischen Menschen und Robotern definieren.

 

Das Ziel der Richtlinien besteht darin, Vertrauen in künstliche Intelligenz aufzubauen durch eine rechtmäßige, ethisch vertretbare und stabile Ausgestaltung von KI.

 

Die Position der EU spiegelt einige der Empfehlungen der COMECE wider: Sie befürwortet die Betrachtung von letalen, autonomen Waffensystemen (LAWS) als einen kritische Bereich der KIund definiert das Prinzip der „menschlichen Autonomie“ und die Forderung nach „menschlichem Handeln und Überwachung“ als zentrale Argumentationslinien.

 

Die hochrangige Expertengruppe der Europäischen Kommission möchte, dass die Leitlinien ein lebendiges Dokument sind, das regelmäßig überprüft und aktualisiert wird. Idealerweise könnte dies dazu führen, dass die Besonderheiten jedes Interessenvertreters (z. B. AI-Entwickler, privater Nutzer, öffentlicher Sektor) besser berücksichtigt werden, da unterschiedliche Situationen unterschiedliche Herausforderungen mit sich bringen.

 

Die regelmäßige und dynamische Überprüfung der Richtlinien entspricht der Forderung der COMECE nach einer intensiven und zukunftsweisenden Diskussion über die ethischen Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf den Menschen und die Gesellschaft, wie aus der kürzlich veröffentlichten COMECE-Reflexion „Robotisation of Life“ hervorgeht.

 

Media

COMECE-Reflexion „Robotisation of Life“ hervorgeht

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 2 235 05 15
Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/