Montag 10. Dezember 2018
Aktuelle Pressemeldungen
Veranstaltung, 11/10/2018

 

Kolumbianische Kirchen-Delegation besucht Brüssel, um sich über den Friedensprozess auszutauschen

 

Die Präsidentschaft der kolumbianischen katholischen Bischofskonferenz wird am 10. und 11. Oktober 2018 offiziell nach Brüssel reisen, um sich mit hochrangigen EU-Beamten über die aktuelle Situation in Kolumbien auszutauschen. Ein Presse-Punkt findet am 11. Oktober 2018 um 15:00 Uhr in der COMECE statt.

 

A man waves a national flag during the 'March For Life' March 8 in Bogota, Colombia. The event supported peace negotiations between the government and the Revolutionary Armed Forces of Colombia. (CNS photo/John Vizcaino, Reuters) See COLOMBIA-VATICAN  

Nach den Wahlen in Kolumbien und im Hinblick auf die weitere Umsetzung des Friedensabkommens wird die COMECE gemeinsam mit CIDSE, Caritas Deutschland, Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe in Brüssel eine Delegation der kolumbianischen katholischen Bischofskonferenz empfangen und bilateralen Treffen mit Vertretern des Europäischen Parlaments, der Kommission und des Europäischen Auswärtigen Dienstes vermitteln.

 

Der Delegation werden S.E. Mgr. Oscar Urbina Ortega, Erzbischof von Villavicencio und Präsident der kolumbianischen Bischofskonferenz, sowie Mgr. Héctor Fabio Henao, Präsident von Caritas Kolumbien, angehören.

 

Da die Europäische Union erhebliche Unterstützung für den Friedensprozess in Kolumbien gezeigt hat, plant die Delegation einen Austausch mit EU-Beamten über die derzeitige Lage in dem Land, mit besonderem Schwerpunkt auf der laufenden Umsetzung des Friedensabkommens, den weiteren Friedensverhandlungen, Menschenrechten und den Binnenvertriebenen sowie dem Zustrom von Flüchtlingen aus Venezuela und den Aussichten für die sozioökonomische Entwicklung.

 

Presse


Ein Presse-Punkt findet am 11. Oktober 2018 um 15.00 Uhr am Sekretariat der COMECE statt. Journalisten, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, wenden sich bitte an das COMECE-Presse-Büro.

 

Photo: CNS photo/John Vizcaino, Reuters

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 2 235 05 15
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/