Friday 22. November 2019
Aktuelle Pressemeldungen
Pressemitteilung, 02/09/2019

 

Papst Franziskus kündigt Erhebung von Erzbischof Hollerich zum Kardinal an

 

Pfarrer Manuel Barrios Prieto, neuer Generalsekretär der COMECE, äußert sich mit großer Freude im Namen der COMECE-Bischöfe und des Personals über die neueste Ankündigung von Papst Franziskus zur bevorstehenden Ernennung von Mgr. Jean-Claude Hollerich SJ, Erzbischof von Luxemburg und Präsident der COMECE, zum Kardinal.

 

 

An seinem ersten Tag als Generalsekretär der COMECE versicherte Pfarrer  Dr.Barrios Prieto dem designierten Kardinal in einem Glückwunschschreiben an die COMECE Bischöfe und insbesondere an Mgr. Hollerich zahlreiche Gebete für "diese neue Verantwortung [....] für die ganze Kirche und für die Kirche in der europäischen Union".

 

Der Heilige Vater machte die Ankündigung, nachdem er am Sonntag, den 1. September 2019, das Angelusgebet auf dem Petersplatz gesprochen hatte. "Ihr Herkommen - so sagte er - drücke die missionarische Berufung der Kirche aus, die allen Menschen auf der Erde weiterhin die barmherzige Liebe Gottes verkündet".

 

Der 61-jährige Hollerich engagiert sich für das Gemeinwohl in Europa und der Welt und widmet sich Schlüsselfragen wie Jugend, Migration, Asyl, und Klima. Seine Ernennung kann auch als Anerkennung der wichtigen Rolle der COMECE auf der EU-Ebene und in der Kirche angesehen werden.

 

Mgr. Hollerich wird die Kardinalswürde während des Konsistoriums vom 5. Oktober 2019 am Vorabend der Amazonas-Synode erhalten.

 

Im Interview mit Vatican News, direkt nach der Veröffentlichung der Nachricht, erklärte der zukünftige Kardinal: "Ich hoffe, dass ich immer auf das Evangelium hören kann [....], und als Kardinal wirklich dem Papst, der Kirche und allen Frauen und Männern, welche die Kirche Gottes bilden, dienen kann".

 

Am Montag, den 16. September 2019, wird Mgr. Hollerich zusammen mit Pfarrer Dr. Manuel Barrios Prieto, dem neuen Generalsekretär der COMECE, an einer Pressekonferenz im COMECE-Sekretariat teilnehmen. Der Zeitpunkt der Pressekonferenz wird später bekannt gegeben.

 

Journalisten und Medienvertreter, die an der Berichterstattung über die Pressekonferenz im September interessiert sind, werden gebeten, bis Donnerstag, den 12. September 2019, eine Anfrage an den Kommunikationsbeauftragten der COMECE zu richten. Bilaterale Interviews können auf Anfrage vor dem obengenannten Termin vereinbart werden.

 

Es wird ein Presseraum eingerichtet, um die Arbeit der Journalisten zu erleichtern. Aufgrund des begrenzten Platzes im COMECE-Sekretariat können Zugangskriterien gelten.

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 (0) 2 235 05 15
Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/