Donnerstag 14. Dezember 2017
Aktuelle Pressemeldungen
Webnews, 06/12/2017

 

COMECE-Sozialkommission: Reflexion zur Zukunft der Arbeit

 

Die COMECE-Sozialkommission und katholische Organisationen tauschten sich mit Experten und EU-Vertretern über den Wandel in der Arbeitswelt aus.

 

 

Unter dem Vorsitz von Bischof Gianni Ambrosio analysierten die Teilnehmer bei ihrem zweitägigen Treffen, wie Digitalisierung, aber auch andere Entwicklungen den europäischen Arbeitsmarkt nachhaltig verändern und somit die Würde der Arbeiter beeinträchtigen.

 

Gemeinsam mit den Gastredner debattierte die erweiterte Sozialkommission die Herausfordungen der sich verändernden Arbeitswelt in Europa, um anschließend auf Basis dieser Gespräche einen ersten Entwurf eines COMECE-Dokuments zur Zukunft der Arbeit zu besprechen.

 

Der italienische Europaabgeordnete Nicola Danti berichtete über die neuen Beschäftigungsformen und die generellen Auswirkungen der kollaborativen Wirtschaft, die eine neue dritten Kategorie zwischen Selbstständigen und Arbeitnehmern befördert.

 

John Hurley, Forschungsleiter bei der EU-Agentur Eurofound, hob zudem die Entwicklung hin zu einem zunehmend polarisierenden Arbeitsmarkt hervor. Weitere Gastredner waren EU-Kommissionsmitarbeiter Patrick Develtere,  JEF-Vizepräsidentin Leonie Martin und Vertreter der Internationalen Vereinigung christlicher Unternehmer (UNIAPAC) wie auch des Bundes der Christlichen Gewerkschaften in Belgien (CSC-ACV).

 

Die COMECE-Sozialkommission wird die Beiträge in den Entwurf einfließen lassen und plant, die sozial-ethische Reflexion im Frühjahr nächsten Jahres zu veröffentlichen.

 

Medien

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer Email Kontakt Tel. +32 (0) 2 235 05 15
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/