Montag 11. Dezember 2017
Aktuelle Pressemeldungen
Press, 06/10/2017

 

(Re)thinking Europe

 

Ein hochrangiger Dialog zwischen der Kirche und den politischen Vertretern, der von der COMECE in Zusammenarbeit mit dem Heiligen Stuhl im Vatikan vom 27. bis 29. Oktober 2017 unter Beteiligung von Papst Franziskus organisiert wird.

 

 

 

Hunderte von hochrangigen kirchlichen und EU-politischen Vertretern werden zusammen mit anderen Basisakteuren im Vatikan zusammenkommen, um einen Beitrag zu einer konstruktiven Reflexion über die grundlegenden Herausforderungen des europäischen Projekts zu leisten. 

 

(Re)thinking Europe - organisiert von der Kommission der Bischofskonferenzen der EU (COMECE) in Zusammenarbeit mit dem Heiligen Stuhl - wird zwischen dem 27. und 29. Oktober 2017 anlässlich des 60. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge stattfinden.

 

Die Veranstaltung gilt nicht als Kongress oder Konferenz, sondern sie wird in Form eines Dialogs, einschließlich Workshops und Diskussionen, organisiert, um eine offene und ehrliche Debatte zwischen den Beteiligten mit verschiedenen geografischen, kulturellen, religiösen und sprachlichen Hintergründen zu ermöglichen, ganz im Sinne des Mottos der EU: „In Vielfalt geeint”. 

 

Mit Blick auf das Gemeinwohl und die zentrale Stellung der Menschenwürde in der öffentlichen Politik werden die Teilnehmer aufgerufen sein, neue Wege zu suchen, wie man alle Akteure in die Gesellschaft durch deren jeweilige religiöse und politische Verantwortlichkeiten einbinden kann.    

 

Nach seinem Besuch im EU-Parlament, der Verleihung des Karlspreises und dem Treffen mit den Staats- und Regierungschefs der EU-Länder wird Papst Franziskus am Samstag, den 28. Oktober, die Teilnehmer ansprechen, um noch einmal sein aufrichtiges Engagement für eine gemeinsame Reflexion über die Zukunft der EU zu bekräftigen und an den Einsatz der Kirche für dieses Friedensprojekt zu erinnern.

 

Nach zwei tödlichen Weltkonflikten hat Europa die Verantwortung, seine Rolle gegenüber der Welt und seinen eigenen Bürgern zu verstehen, und einen Weg zu finden, um Männer und Frauen unserer Zeit aktiv einzubeziehen. Der Zweck von (Re)thinking Europe ist es, diesen Prozess der Selbsterkenntnis zu unterstützen.

 

Das Programm herunterladen

Das Logo herunterladen

Die (Re)thinking Europe WebPage besuchen

Pressemitteilung in PDF

 

Presse- und Medienkontakt:

COMECE-Pressesprecher

Alessandro Di Maio

Tel.: +32 (2) 235 0515

E-Mail: press@comece.eu

Twitter: @ComeceEU

Facebook: @Comece.EU

www.comece.eu

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer Email Kontakt Tel. +32 (0) 2 235 05 15
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/