Dienstag 21. November 2017
Aktuelle Pressemeldungen
Press, 17/05/2017

 

"Rethinking Europe": COMECE traf sich mit Papst Franziskus

 

Am vergangenen Dienstag hat Papst Franziskus das Präsidium der COMECE im Gästehaus Santa Martha im Vatikan getroffen, um über die Vorbereitung von «Europa neu denken», dem hochrangigen Dialogforum zu sprechen, das COMECE gemeinsam mit dem Heiligen Stuhl im Oktober 2017 in Rom veranstalten wird.

 

Während des zweitägigen Besuchs in Rom und im Vatikan traf das Präsidium der COMECE mit verschiedenen Vertretern der EU und des Vatikans zusammen, um die größten Herausforderungen für die Europäische Union zu besprechen und nach Wegen zu suchen, wie die Kirche das Europäische Projekt unterstützen kann – zu einem Zeitpunkt, an dem Europa vor einer entscheidenden Richtungsentscheidung zu stehen scheint.

 

Mitglieder der Delegation waren der COMECE-Präsident Kardinal Reinhard Marx, die vier Vizepräsidenten Jean Kockerols, Gianni Ambrosio, Czeslaw Kozon, Rimantas Norvila, Generalsekretär Fr. Olivier Poquillon und der stv. Generalsekretär Diakon Michael Kuhn.

Die Gruppe traf Erzbischof Paul Gallagher, den derzeitigen Sekretär für die Beziehungen zu den Staaten und Kardinal Pietro Parolin, den Kardinal-Staatssekretär, die Botschafter der EU-Mitgliedstaaten beim Heiligen Stuhl und schließlich Papst Franziskus selbst.

 

Das zentrale Gesprächsthema der Begegnungen war «Europa neu denken», jenes hochrangige Dialogforum, das COMECE gemeinsam mit dem Heiligen Stuhl veranstaltet und das vom 27.-29. Oktober 2017 in Rom stattfinden wird, um den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Verträge von Rom zu gedenken.

 

«Europa neu denken» wird der Beginn eines Dialogprozesses zwischen Kirchenvertretern (sowohl Bischöfen wie auch Laien) und Politikern, deren Aufgabe es ist, Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen» – so Kardinal Marx.

 

Der Dialog in Rom möchte eine tiefgehende Reflexion über die Zukunft der Europäischen Union fördern, um jenen Enthusiasmus und jene Begeisterung zu unterstützen, die Papst Franziskus mit seiner Rede vor dem Europäischen Parlament und bei der Entgegennahme des Karlspreises ausgelöst hatte.

 

Die Idee, «Europa neu denken» in Form eines offenen Dialogs zu organisieren beschäftigt COMECE seit etwa zwei Jahren, und zur großen Freude der Kommission der Bischofskonferenzen der EU hat der Heilige Stuhl seine Zusammenarbeit angeboten und Papst Franziskus seine Teilnahme zugesagt.

 

Die zentrale Botschaft der Kirche is es, den Menschen wiederum in den Mittelpunkt der Europäischen Politik zu stellen, der Dialog von Rom soll auf diesem Weg ein Meilenstein sein.

 

To watch the Photo Gallery of the event, please click here.

Media coverage of the event:

  • "COMECE to hold congress on Rethinking Europe", Vatican Radio (EN)
  • Interview to COMECE President Cardinal Marx on the EU and Rethinking Europe, AgenSIR (EN) (IT)
  • EU Bishops with Pope Francis: "Rethinking Europe" in October, AgenSIR (EN) (IT)
  • "Relancer l'Europe" interview to COMECE General Secretary Fr. Poquillon OP, Vatican Radio (FR)
  • Interview to Mgr. Ambrosio, COMECE Vice-President, AgenSIR (IT)
Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer Email Kontakt Tel. +32 (0) 2 235 05 15
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/