Dienstag 7. April 2020
Außenpolitik

Die EU begann, eine Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik mit dem Vertrag von Maastricht (1992) zu entwickeln. Darüber hinaus hat die EU in den letzten Jahren ihre Bemühungen um die Förderung der Menschenrechte außerhalb ihrer Grenzen intensiviert und sie ist zu einem bedeutenden Akteur in den Bereichen des Internationalen Handels und der Entwicklungshilfe geworden. Die EU-Erweiterung ist nach wie vor eine wichtige Säule der EU-Außenpolitik. Seit 2004 wurde eine spezifische Nachbarschaftspolitik entwickelt, die auf gute Beziehungen mit den EU-Nachbarländern abzielt. In der Hoffnung, dass ein vereintes Europa eine stärkere Rolle auf der Weltbühne einnehmen kann, möchte COMECE zusammen mit Justitia et Pax Europa die EU in ihrer Berufung zur Förderung des globalen Friedens und in der Wahrnehmung ihrer Verantwortung für die Förderung der nachhaltigen Entwicklung und der sozialen Gerechtigkeit weltweit unterstützen. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Kommission Auswärtige Angelegenheiten.

Lesen Sie unseren Factsheet.

06. April 2020

Die COMECE erarbeitet eine Liste der wichtigsten EU-Maßnahmen gegen die Covid-19-Pandemie

Webnews, 06/04/2020

Anlässlich des Internationalen #FactCheckingDay (2. April) und im Rahmen des Engagements der COMECE gegen gefälschte Nachrichten und Desinformation hat das Sekretariat eine Liste der wichtigsten Maßnahmen erstellt, die im März 2020 von den EU-Institutionen ergriffen wurden, um die Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu bekämpfen und die Menschen und die Wirtschaft aller EU-Mitgliedstaaten zu unterstützen.

02. April 2020

„Lasst uns vereint bleiben" - Kirchen rufen in der Covid-19-Krise zum Engagement für gemeinsame europäische Werte auf

Pressemitteilung, 02/04/2020

Da die COVID-19-Pandemie Europa und die Welt weiterhin beeinflusst, haben die Präsidenten der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union (COMECE) und der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) einen gemeinsamen Aufruf veröffentlicht, der die Bedeutung der Einheit betont und alle Kirchen, Gemeinschaften und politischen Führungspersönlichkeiten dazu aufruft, „unser Engagement für die europäischen Werte zu zeigen".

13. Februar 2020

Katholische NGOs und COMECE zu Menschenrechtsverletzungen in einer globalisierten Wirtschaft

Webnews, 13/02/2020

Im Zusammenhang des Dialoges zur Reflexion zur Zukunft der Arbeit veranstaltete die COMECE am 27. und 28. Januar 2020 ein zweitägiges Seminar mit dem Netzwerk der katholisch-inspirierte Organisationen, um auf die Verantwortung der EU zu besseren Arbeitsbedingungen in der globalen Wertschöpfungskette aufmerksam zu machen.

Referent:

Marek Misak

Referent für Auβenpolitische Fragen Sekretär der Kommission für Auswärtige Angelegenheiten der...
RSS EU Kommission: Aussenpolitik
RSS EU Kommission: Entwicklungspolitik
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/