Dienstag 25. Juni 2019
Außenpolitik

Die EU begann, eine Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik mit dem Vertrag von Maastricht (1992) zu entwickeln. Darüber hinaus hat die EU in den letzten Jahren ihre Bemühungen um die Förderung der Menschenrechte außerhalb ihrer Grenzen intensiviert und sie ist zu einem bedeutenden Akteur in den Bereichen des Internationalen Handels und der Entwicklungshilfe geworden. Die EU-Erweiterung ist nach wie vor eine wichtige Säule der EU-Außenpolitik. Seit 2004 wurde eine spezifische Nachbarschaftspolitik entwickelt, die auf gute Beziehungen mit den EU-Nachbarländern abzielt. In der Hoffnung, dass ein vereintes Europa eine stärkere Rolle auf der Weltbühne einnehmen kann, möchte COMECE zusammen mit Justitia et Pax Europa die EU in ihrer Berufung zur Förderung des globalen Friedens und in der Wahrnehmung ihrer Verantwortung für die Förderung der nachhaltigen Entwicklung und der sozialen Gerechtigkeit weltweit unterstützen. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Kommission Auswärtige Angelegenheiten.

Lesen Sie unseren Factsheet.

21. Juni 2019

Wie können die Kirche und die EU Menschenrechtsverteidiger im Amazonas unterstützen?

Webnews, 21/06/2019

In Vorbereitung auf die Bischofssynode für die Amazonasregion im Oktober 2019veranstaltete die COMECE am 19. Juni 2019 ein Dialogtreffen zwischen politischen Entscheidungsträgern der EU und Vertretern der Kirche und der Zivilgesellschaft zu Menschenrechtsverteidigern im Amazonas.

14. Juni 2019

COMECE-Präsidium trifft Papst Franziskus

Webnews, 14/06/2019

Nach den Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2019empfing Papst Franziskus das COMECE-Präsidium und diskutierte mit ihnen die künftigen Herausforderungen für den Dialog der Kirche mit der EU.

20. Mai 2019

Die COMECE begleitet den chaldäischen Patriarchen von Bagdad bei seinem Besuch der EU

Webnews, 20/05/2019

Die COMECE begleitete Seine Seligkeit Kardinal Louis Raphaël Sako I., Patriarch der chaldäisch-katholischen Kirche,bei seinem zweitägigen Besuch in Europa. Der Kardinal traf sich mit Vertretern der EU und politischen Entscheidungsträgern bezüglich des Wiederaufbaus des Irak und befasste sich mit der Herausforderung der Aussöhnung unter den Irakern.

Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/