Sonntag 21. Dezember 2014
Dialogseminare

Inhalt:

Einleitung

Dialogseminare haben eine langjährige Tradition in der Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Kommission und den Kirchen in Europa. Seit ihren Anfängen in den frühen 1990er Jahren haben sie sich als ein bedeutendes Diskussionsforum für gemeinsame Anliegen herausgestellt. Sie stellen ein wichtiges Element des offenen, transparenten und regelmäßigen Dialogs zwischen der Europäischen Kommission und den Kirchen in Europa dar.


Dialogseminare finden zweimal jährlich statt und werden organisiert vom BEPA (Bureau of European Policy Advisers) zusammen mit der COMECE und der "Kirche & Gesellschaft" Kommission der KEK (Konferenz europäischer Kirchen).




Dialogseminar zum Thema Menschenhandel

27. November 2014

Ungefähr 800.000 Frauen, Männer und Kinder sind heute innerhalb der Europäischen Union ein Opfer von Menschenhandel. Bis zu 60% der Opfer kommen aus Mitgliedsstaaten der EU. Die EU und ihre Mitgliedstaaten müssen dringend den bereits bestehenden Rechtsrahmen gegen Menschenhandel umsetzen und die Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft und jenen kirchlichen Organisationen verstärken, die mit den Opfern arbeiten. Das war die Hauptbotschaft eines Dialogseminars, das die COMCE und die KEK in Zusammenarbeit mit der CCME gemeinsam mit der Europäischen Kommission am 27. November 2014 veranstaltet haben.

Dialogseminar zum Thema Klimawandel

17. Oktober 2013

Im Lichte des fünften Sachstandsberichts der Zwischenstaatlichen Sachverständigengruppe für Klimaänderungen (IPCC) und im Vorfeld der Warschauer Konferenz zum Klimawandel (COP) wurde ein eintägiges Seminar unter dem Titel „Umweltschutz und Klimawandel als eine Herausforderung für die Politik - die Rolle der Ethik, der Lebensstile, der Solidarität und der globalen Gerechtigkeit“ abgehalten. Dieses „Dialog-Seminar“ wurde gemeinsam von der Kommission für Kirche und Gesellschaft der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) und der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE) in Zusammenarbeit mit dem Büro der Europäischen Politikberater (BEPA) organisiert und bot den fachkundigen konfessionellen wie nicht-konfessionellen Teilnehmern ein offenes Forum.

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
S'abonner à ComeceEu sur Twitter
Erhalten Sie gratis unsere Presseinformationen und weiteren Neuigkeiten
europe infos
COMECE | 19, Square de Meeûs | B-1050 Bruxelles | T + 32(0)2 235 05 10
http://www.comece.eu/