Freitag 21. November 2014
Nr. 69 (3/2005)

Inhalt:

Ökumene entscheidend für Europa

In einer Zeit der anhaltenden Erweiterung und Diversifizierung der EU trägt die Ökumene zum Dialog und zur Vertiefung der Beziehungen unter den Kirchen in Europa bei.

Demokratie wertschätzen

Der Europarat setzt sich 2005 für die ?Politische Bildung? ein und baut dabei auf die 8-jährige Erfahrung seiner Mitgliedsstaaten in der ?demokratiepolitischen Bildung? auf.

AIDS-Offensive

Zur Unterstützung des Kampfes gegen die weltweite Armut und die desolate Gesundheitslage in diesem Jahr steht das Thema Aids auf der Tagesordnung aller Treffen mit den Ländern der Dritten Welt.

Die Europäische Union und der Balkan

Eine Öffnung der Europäischen Union hin zur Balkanregion wird nur möglich sein, wenn dort mit Hilfe der EU echte Stabilität und wahrer Frieden gewährleistet werden.

Wohlstand, Solidarität und Sicherheit

In einer Rede vor der Vollversammlung des Europäischen Parlaments in Brüssel hat Kommissionspräsident José Manuel Barroso am 26. Januar seine Ansicht über die strategischen Ziele der EU bis zum Jahre 2010 und die ersten Initiativen zu ihrer Verwirklichung sowie das Arbeitsprogramm der Kommission für 2005 vorgestellt.

EU-Verfassungsvertrag: Die Bürger haben das letzte Wort.

Die Europäische Union nimmt gegenwärtig die dritte und letzte Etappe auf dem Weg zu einer Verfassung für Europa in Angriff: Die Ratifizierung des EU-Verfassungsvertrages. Bereits im Juli 2003 hatte der Europäische Konvent den Verfassungsentwurf vorgelegt.

?Rice reicht einen Ölzweig in Richtung Europa?

?Rice reicht einen Ölzweig in Richtung Europa? - so titelte die Financial Times nach den Äußerungen der US-Außenministerin in Frankreich
zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
S'abonner à ComeceEu sur Twitter
Erhalten Sie gratis unsere Presseinformationen und weiteren Neuigkeiten
europe infos
COMECE | 19, Square de Meeûs | B-1050 Bruxelles | T + 32(0)2 235 05 10
http://www.comece.eu/