Freitag 4. Dezember 2020
Justiz & Grundrechte

Die Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte sind die Werte, auf denen die Europäische Union gegründet ist. Die Charta der Grundrechte der Europäischen Union ist der grundlegende Referenztext für die Politik und die Initiativen der EU. COMECE verfolgt genau die Politikentwicklungen betreffend Justiz und Grundrechte in Bereichen wie Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung, Datenschutz, Familienangelegenheiten, Rechte des Kindes, Kinderschutz und EU- Bürgerschaft. COMECE ist der Ansicht, dass den Grundrechten ein klares und objektives Konzept der Menschenwürde zugrunde liegen muss; dass die ethischen Implikationen der EU- Politik und Gesetzgebung im Mittelpunkt stehen sollten; und dass überlegt werden sollte, welche Auswirkungen die letzteren auf die Tätigkeiten der Kirche haben können. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Kommission für Rechtsangelegenheiten.

Lesen Sie unseren Factsheet

20. Oktober 2020

Fratelli tutti', ein unschätzbares Instrument zur Bewertung der EU-Politik

Webnews, 20/10/2020

"Papst Franziskus lädt uns alle, Menschen wie Institutionen, ein, unseren eigenen Beitrag zu leisten, um eine bessere, gerechtere und friedlichere Welt nach Covid - 19 mit mehr Geschwisterlichkeit und sozialer Freundschaft aufzubauen", so Pater Manuel Barrios Prieto, Generalsekretär der COMECE, in seinem Kommentar zu 'Fratelli tutti', der dritten Enzyklika von Papst Franziskus, die am Samstag, den 3. Oktober 2020 am Grab des heiligen Franz von Assisi unterzeichnet wurde.

04. Juni 2020

COMECE-CCEE-Präsidien: "Lasst uns alle zusammen für einen Aufschwung arbeiten, der niemanden zurücklässt"

Pressemitteilung, 04/06/2020

Am Mittwoch, den 3. Juni 2020, fand die Jahrestagung der Präsidien von COMECE und CCEE statt, bei der die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das tägliche Leben in der Kirche und in den europäischen Gesellschaften sowie der Beitrag der katholischen Kirche zu einem „gerechten Aufschwung, der niemanden zurücklässt" im Mittelpunkt standen.

06. Mai 2020

Die Religionsfreiheit steht im Zusammenhang mit dem Kampf gegen Covid-19 auf dem Spiel

Webnews, 06/05/2020

„Die Wiedereröffnung von Kirchen muss von den Zivilbehörden im Dialog mit kirchlichen Institutionen durchgeführt werden“, erklärt Pfarrer Dr. Barrios Prieto, Generalsekretär der COMECE, und drückt damit ein weit verbreitetes Gefühl innerhalb der Kirche in vielen EU-Mitgliedstaaten aus.

Referent:

Alessandro Calcagno

Stellvertretender Generalsekretär Juristischer Referent für Grundrechte und Fragen zum Artikel 17...
RSS EU Kommission: Justiz
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/