Freitag 25. September 2020
Migration & Asyl

Migration und Asyl sind Menschenrechtsfragen. Häufig verlassen Einzelpersonen und Familien ihre Herkunfts- oder Wohnsitzländer, um nach besseren Lebensbedingungen zu suchen oder vor Gewalt oder Krieg zu fliehen. Das aktuelle Ausmaß der Geschehnisse an den Grenzen der EU ist besorgniserregend, wie auch die Tragödien und Todesfälle, die ihren Ursprung in der Verzweiflung der Migranten haben. Viele von ihnen sind Opfer von kriminellen Aktivitäten von Schleusern und Menschenhändlern. Die Integration von Migranten und Asylsuchenden ist auch eine Herausforderung. Das COMECE-Sekretariat setzt sich dafür ein, dass die Rechte von Migranten, Flüchtlingen und Aufnahmegesellschaften in der EU harmonisiert und eingehalten werden, um dem Gemeinwohl und dem christlichen Geist der Aufnahme des Fremden gerecht zu werden. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Arbeitsgruppe für Migration und Asyl.

Lesen Sie unseren Factsheet

11. September 2020
TOPSHOT - A migrant stands near tents as a fire burns in the Moria camp on the island of Lesbos on September 9, 2020. - The migrant camp of Moria, on the Greek island of Lesbos, has been partially evacuated after a fire that broke out early on Septem

Brand in Moria, COMECE fordert Maßnahmen zum Schutz von Asylsuchenden

Webnews, 11/09/2020

Im Zusammenhang mit der Tragödie, die sich am Dienstag, 8. September 2020, im Flüchtlingslager von Moria (Lesbos) ereignete, fordern die Bischöfe der Europäischen Union die EU-Institutionen und alle Mitgliedsstaaten auf, schneller und entschlossener zu handeln, um die Umsiedlung von Asylbewerbern von den griechischen Inseln endlich zu verwirklichen. Kard. Hollerich: "Wir müssen die gemeinsame Asylpolitik der EU verbessern".

10. Juni 2020

Europäische und afrikanische Bischöfe plädieren für eine menschenzentrierte, gerechte und verantwortungsvolle Partnerschaft zwischen unseren Kontinenten

Pressemitteilung, 10/06/2020

Inmitten der COVID-19-Pandemie bereiten sich die Europäische und die Afrikanische Union derzeit auf den 6. Gipfel ihrer politischen Führungspersönlichkeiten vor. In dieser Hinsicht haben die COMECE und das Symposium der Bischofskonferenzen von Afrika und Madagaskar (SECAM) einen gemeinsamen Beitrag über die künftige EU-Afrika-Partnerschaft erarbeitet.

24. April 2020

COMECE fordert die EU und ihre Mitgliedstaaten zu einer gemeinsamen Reaktion im Hinblick auf erzwungene Migration auf

Pressemitteilung, 24/04/2020

"Die Pandemie sollte keine Entschuldigung dafür sein, Menschen im Mittelmeer sterben zu lassen", erklärt COMECE-Generalsekretär Pfarrer Dr. Barrios Prieto. In Bezug auf die vielen Migranten, die in den letzten Tagen nicht sofort und sicher im nächstgelegenen EU-Hafen von Bord gehen konnten, fordert die COMECE einen „vorhersehbaren Solidaritätsmechanismus, der zwischen den EU-Mitgliedstaaten vereinbart wird“.

Referent:

José-Luis Bazán

Juristischer Referent für Migration & Asyl und Religionsfreiheit Sekretär der Arbeitsgruppe...
RSS EU Kommission: Migration
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/