Montag 10. Dezember 2018
Ökologie & Nachhaltigkeit

In ihren Verträgen bekennt sich die EU ausdrücklich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit, des Umweltschutzes und der Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels. Allerdings kommen diese Ziele immer wieder in Konflikt mit anderen Unionszielen, etwa dem wirtschaftlichen Wachstum, der Landwirtschafts- und der Industriepolitik. Seit 2008 beschäftigt sich COMECE ausführlich mit dem Thema Klimawandel und betont die Notwendigkeit einer ökologischen Umkehr und eines anderen und maßvolleren Lebensstiles. Mit seiner Enzyklika «Laudato si» und dem Konzept einer umfassenden Ökologie, die den Zusammenhang von Umweltschutz, Klimaschutz, Armutsbekämpfung, sozialer Gerechtigkeit, Wirtschaft und Politik herausstreicht, hat Papst Franziskus diesen Ansatz bestätigt und weitergeführt.

Lesen Sie unseren Factsheet

26. Oktober 2018

Europawahlen 2019: die Bischöfe der EU rufen ihre Mitbürger zum verantwortungsvollen und reflektierten Handeln auf

Veranstaltung, 26/10/2018

Am 24.-26. Oktober 2018 kamen in Brüssel die Bischöfe der Europäischen Union zu ihrer Herbstvollversammlung zusammen, um sich über die Europawahlen 2019 auszutauschen. Im Dialog mit hochrangigen Repräsentanten der Europäischen Union, darunter Federica Mogherini, Luca Jahier und Michel Barnier, diskutierten sie die künftigen Herausforderungen der EU.

26. Oktober 2018
ROME, ITALY - OCTOBER 26: Cardinal Oswald Gracias, President of the Federation of Asian Bishops' Conferences (FABC), Archbishop of Bombay, Archbishop Peter Loy Chong, President  of the Federation of Catholic Bishops’ Conferences of Oceania (F.C.B.C.O

Ein globaler dringender Aufruf der Kirche für eine ehrgeizige Klimapolitik

Veranstaltung, 26/10/2018

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht betonten die Vereinten Nationen die Notwendigkeit für politische Maßnahmen, die die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius begrenzen. Vor diesem Hintergrund und zusammen mit allen anderen Vorsitzenden der kontinentalen Bischofskonferenzen ruft Präsident der COMECE die politischen Entscheidungsträger auf, eine ehrgeizige Umsetzung des Pariser Klimaabkommens zu verfolgen.

30. August 2018

Klimawandel: Die Kirche und ihr Weg zur COP-24

Webnews, 30/08/2018

Am 12. Dezember 2015, am Ende der 21. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (COP-21), verabschiedeten 197 Vertragsparteien in Paris das «Pariser Abkommen» (PA).

Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/