Dienstag 25. Juni 2019
Soziales & Wirtschaft

Im Jahr 1957 haben die sechs Gründerstaaten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft die Schaffung eines gemeinsamen Marktes mit einer gemeinsamen Wettbewerbs- und Handelspolitik veranlasst. Dieses Projekt bleibt von zentraler Bedeutung für die Europäische Union. Gemäß den Bestimmungen des Vertrags von Maastricht wurde dem Projekt die Dimension einer Währungsunion hinzugefügt. Heute erfordert der Vertrag über die Europäische Union in Art.3,3, dass die EU zu „einer in hohem Maße wettbewerbsfähigen sozialen Marktwirtschaft“ entwickelt wird. COMECE hat die Einführung dieses Ziels begrüßt und empfohlen, in der Eurozone einen Ausgleich zwischen Verantwortung und Solidarität zu suchen. Das COMECE- Sekretariat beschäftigt sich mit sozialethischen Fragen, die sich im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses auf dem Gebiet der Sozial- und Wirtschaftspolitik stellen. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Kommission soziale Angelegenheiten.

Lesen Sie unseren Factsheet. 

14. Juni 2019

COMECE-Präsidium trifft Papst Franziskus

Webnews, 14/06/2019

Nach den Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2019empfing Papst Franziskus das COMECE-Präsidium und diskutierte mit ihnen die künftigen Herausforderungen für den Dialog der Kirche mit der EU.

13. Juni 2019

Vereinbarkeitsrichtlinie: ein wichtiger Baustein für eine familienorientierte Politik

Webnews, 13/06/2019

COMECE begrüßt die Einigung in den Verhandlungen der EU-Vereinbarkeitsrichtlinie und sieht in den neuen Regeln eine Stärkung der Familien in Europa. Das Abkommen, über das sich die EU-Institutionen nach dreijährigen Verhandlungen bereits im Januar informell geeinigt hatten, sieht unter anderem neue EU-weite Mindestvorschriften für Vaterschafts- und Pflegezeiten vor.

26. April 2019

Jugendsynode: ein weiterer Schritt des Dialogs in der COMECE

Webnews, 26/04/2019

Vertreter der Jugendorganisationen und EU-Institutionen kamen am Donnerstag, 11. April 2019 zusammen, um mit dem COMECE-Präsidenten Erzbischof Jean-Claude Hollerich S.J. über Möglichkeiten der stärkeren Teilhabe junger Menschen am politischen, sozialen und wirtschaftlichen Leben zu debattieren.

Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/