Montag 9. Dezember 2019
Soziales & Wirtschaft

Im Jahr 1957 haben die sechs Gründerstaaten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft die Schaffung eines gemeinsamen Marktes mit einer gemeinsamen Wettbewerbs- und Handelspolitik veranlasst. Dieses Projekt bleibt von zentraler Bedeutung für die Europäische Union. Gemäß den Bestimmungen des Vertrags von Maastricht wurde dem Projekt die Dimension einer Währungsunion hinzugefügt. Heute erfordert der Vertrag über die Europäische Union in Art.3,3, dass die EU zu „einer in hohem Maße wettbewerbsfähigen sozialen Marktwirtschaft“ entwickelt wird. COMECE hat die Einführung dieses Ziels begrüßt und empfohlen, in der Eurozone einen Ausgleich zwischen Verantwortung und Solidarität zu suchen. Das COMECE- Sekretariat beschäftigt sich mit sozialethischen Fragen, die sich im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses auf dem Gebiet der Sozial- und Wirtschaftspolitik stellen. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Kommission soziale Angelegenheiten.

Lesen Sie unseren Factsheet. 

03. Dezember 2019

COMECE-Sozialkommission diskutiert über EU-Initiativen zum gerechten ökologischen Wandel

Webnews, 03/12/2019

Unter dem Vorsitz von Bischof Antoine Hérouard trafen sich die Mitglieder der COMECE-Sozialkommission am 20.-21. November 2019 in Brüssel. Gemeinsam tauschten sie sich mit EU-Vertretern, Experten und Repräsentanten glaubensbasierter Organisationen über die wichtigsten Herausforderungen der EU in der Gestaltung des gerechten Wandels und der integralen Ökologie aus.

15. November 2019

Welttag der Armen 2019: COMECE und Caritas Europa fordern die EU auf, die strukturellen Ursachen von Armut zu beseitigen

Pressemitteilung, 15/11/2019

Aus Anlass des Welttags der Armen, der am Sonntag, 17. November 2019, begangen wird, fordern COMECE und Caritas Europa die EU und ihre Mitgliedstaaten auf, durch gezielte politische Maßnahmen die strukturellen Ursachen von Armut und sozialer Ausgrenzung zu bekämpfen und die ganzheitliche Entwicklung des Menschen zu fördern.

24. September 2019

COMECE: „Interreligiöser Jugenddialog stärkt Demokratie in Europa"

Webnews, 24/09/2019

Junge Menschen verschiedener Glaubensrichtungen kamen am 24. September 2019 in der COMECE zusammen, um zu diskutieren, wie interreligiöser Jugendaustausch das Vertrauen in der Demokratie in Europa stärken kann.

Referent:

Markus Vennewald

Referent für soziale und wirtschaftliche Angelegenheiten Sekretär der Kommission für soziale...
RSS EU Kommission: Beschäftigung
RSS EU Kommission: Wirtschaft- Finanzen
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/