Montag 29. Mai 2017
Soziales & Wirtschaft

Im Jahr 1957 haben die sechs Gründerstaaten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft die Schaffung eines gemeinsamen Marktes mit einer gemeinsamen Wettbewerbs- und Handelspolitik veranlasst. Dieses Projekt bleibt von zentraler Bedeutung für die Europäische Union. Gemäß den Bestimmungen des Vertrags von Maastricht wurde dem Projekt die Dimension einer Währungsunion hinzugefügt. Heute erfordert der Vertrag über die Europäische Union in Art.3,3, dass die EU zu „einer in hohem Maße wettbewerbsfähigen sozialen Marktwirtschaft“ entwickelt wird. COMECE hat die Einführung dieses Ziels begrüßt und empfohlen, in der Eurozone einen Ausgleich zwischen Verantwortung und Solidarität zu suchen. Das COMECE- Sekretariat beschäftigt sich mit sozialethischen Fragen, die sich im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses auf dem Gebiet der Sozial- und Wirtschaftspolitik stellen. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Kommission soziale Angelegenheiten.

Lesen Sie unseren Factsheet. 

23. Mai 2017

COMECE diskutiert über die Herausforderung Integration

Webnews, 23/05/2017

Gemeinsam mit der KSZ veranstaltete die COMECE am 18. und 19. Mai ihre sozialethischen Gespräche in Mönchengladbach. Zwei Tage diskutierten rund 80 Wissenschaftler, Politiker wie auch Vertreter der Kirchen und ihrer Organisationen über das Thema „Herausforderung Integration – Zusammenleben in Europa“.

23. Mai 2017

Migration und die Bewältigung ihrer tieferen Ursachen

Lunch Debate 30/05/2017

Was sind die Ursachen der Migration und wie kann die EU helfen, die Zukunft der Jugend in Afrika zu verbessern? Im Rahmen einer Mittagsdebatte analysieren MdEP Michael Gahler und Jean-Louis Ville die aktuellen EU-Initiativen des Valletta-Aktionsplans und diskutieren, welche weiteren Initiativen für eine gezielte Bewältigung der Fluchtgründe notwendig sind.

18. Mai 2017

Herausforderung Integration – Zusammenleben in Europa

Event 18/05/2017

Am 18. und 19. Mai 2017 finden die diesjährigen Sozialethischen Gespräche statt. Das Thema der gemeinsamen Tagung von KSZ und COMECE lautet „Herausforderung Integration – Zusammenleben in Europa“. Seit 2011 veranstalten KSZ und COMECE gemeinsam die Mönchengladbacher Sozialethischen Gespräche mit ihrer europapolitischen Ausrichtung.

Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/