Donnerstag 23. November 2017
Soziales & Wirtschaft

Im Jahr 1957 haben die sechs Gründerstaaten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft die Schaffung eines gemeinsamen Marktes mit einer gemeinsamen Wettbewerbs- und Handelspolitik veranlasst. Dieses Projekt bleibt von zentraler Bedeutung für die Europäische Union. Gemäß den Bestimmungen des Vertrags von Maastricht wurde dem Projekt die Dimension einer Währungsunion hinzugefügt. Heute erfordert der Vertrag über die Europäische Union in Art.3,3, dass die EU zu „einer in hohem Maße wettbewerbsfähigen sozialen Marktwirtschaft“ entwickelt wird. COMECE hat die Einführung dieses Ziels begrüßt und empfohlen, in der Eurozone einen Ausgleich zwischen Verantwortung und Solidarität zu suchen. Das COMECE- Sekretariat beschäftigt sich mit sozialethischen Fragen, die sich im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses auf dem Gebiet der Sozial- und Wirtschaftspolitik stellen. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Kommission soziale Angelegenheiten.

Lesen Sie unseren Factsheet. 

20. November 2017

Welttag der Armen: Papst Franziskus ruft zur Bekämpfung der Armut auf

Webnews, 20/11/2017

"Wir müssen den Ruf der Armen hören und uns dazu verpflichten, ihre Marginalisierung zu beenden", sagte Papst Franziskus in seiner Botschaft zum Welttag der Armen am Sonntag.

 

17. November 2017

Kirchen begrüßen die Europäische Säule sozialer Rechte

Press Release, 17/11/2017

COMECE und KEK begrüßen die inter-institutionelle Proklamation der Europäischen Säule sozialer Rechte, die heute auf dem Sozialgipfel für faire Beschäftigung und Wachstum in Göteborg, Schweden, unterzeichnet werden soll.

07. Oktober 2017

Welttag für menschenwürdige Arbeit: für faire Arbeitsbedingungen eintreten

Webnews, 07/10/2017

Der Welttag für menschenwürdige Arbeit (7. Oktober) hat uns alle daran erinnert, für faire Arbeitsbedingungen einzutreten und sich für die Grundsätze der Freiheit, Gerechtigkeit, Sicherheit und Menschenwürde einzusetzen.

 

Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/