Samstag 22. Januar 2022
Soziales & Wirtschaft

Im Jahr 1957 haben die sechs Gründerstaaten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft die Schaffung eines gemeinsamen Marktes mit einer gemeinsamen Wettbewerbs- und Handelspolitik veranlasst. Dieses Projekt bleibt von zentraler Bedeutung für die Europäische Union. Gemäß den Bestimmungen des Vertrags von Maastricht wurde dem Projekt die Dimension einer Währungsunion hinzugefügt. Heute erfordert der Vertrag über die Europäische Union in Art.3,3, dass die EU zu „einer in hohem Maße wettbewerbsfähigen sozialen Marktwirtschaft“ entwickelt wird. COMECE hat die Einführung dieses Ziels begrüßt und empfohlen, in der Eurozone einen Ausgleich zwischen Verantwortung und Solidarität zu suchen. Das COMECE- Sekretariat beschäftigt sich mit sozialethischen Fragen, die sich im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses auf dem Gebiet der Sozial- und Wirtschaftspolitik stellen. Das COMECE Sekretariat wird in diesem Bereich unterstützt von einer Kommission soziale Angelegenheiten.

Lesen Sie unseren Factsheet. 

10. Dezember 2021

3. Europäische Katholische Sozialtage finden vom 17. bis 20. März 2022 in Bratislava statt

Pressemitteilung, 10/12/2022

Die dritte Ausgabe der Europäischen Katholischen Sozialtage wurde am Freitag, den 10. Dezember 2022, auf einer Pressekonferenz im Pressebüro des Heiligen Stuhls in Rom von der COMECE, dem CCEE, der Slowakischen Bischofskonferenz und dem Dikasterium für die Förderung der ganzheitlichen menschlichen Entwicklung vorgestellt. Die Veranstaltung wird  vom 17. bis 20. März 2022 in Bratislava stattfinden und konzentriert sich auf den christlichen Beitrag für eine solidarischere, sozialere und gerechtere Erholung von der COVID-19-Pandemie in Europa.

10. November 2021

COMECE veröffentlicht den ersten Bericht ihres interreligiösen Jugendkonvents

Pressemitteilung, 10/11/2021

Die Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union (COMECE) veröffentlicht am Mittwoch, den 10. Dezember 2021, den ersten Bericht ihres Interreligiösen Jugendkonvents, der junge Europäer versammelt, die ihre Hoffnungen und Empfehlungen für einen besseren Umgang mit unserem Gemeinsamen Haus teilen.

29. Oktober 2021

Webinar "Auf den Schrei der Armen hören im Kontext von Covid-19 und dem europäischen Aufschwung"

Einladung, 29/10/2021

Anlässlich des Fünften Welttages der Armen und im Anschluss an die Veröffentlichung der Erklärung zur Armut durch die COMECE-Kommission für soziale Angelegenheiten unter dem Vorsitz von S.E. Mgr. Antoine Hérouard freut sich die COMECE, Sie zum Online-Webinar "Auf den Schrei der Armen hören im Kontext von Covid-19 und dem europäischen Aufschwung" einzuladen. Das Webinar wird am Montag, den 15. November 2021, von 17:00 bis 18:30 Uhr (MEZ) stattfinden.

Referent:

Alix de Wasseige

Referent für Soziale und Wirtschaftliche Angelegenheiten & Jugendpolitik Sekretär der...
RSS EU Kommission: Beschäftigung
RSS EU Kommission: Wirtschaft- Finanzen
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/