Wednesday 17. July 2019
2004
COMECE Press 17.11.2004

 

Bischöfe beschäftigen sich mit dem Zustand und der Zukunft der Europäischen Union

 COMECE Herbstvollversammlung in Brüssel, 18.-19. November 2004

 

Die Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE) wird sich während ihrer Herbstvollversammlung in Brüssel am 18.-19. November 2004 den Herausforderungen und Prioritäten der erweiterten Europäischen Union mit 25 Mitgliedstaaten widmen.

 

Die Bischöfe konzentrieren sich auf die Lissabonstrategie, die Konsolidierung der erweiterten Union, die Kandidatur der Türkei und den Verfassungsvertrag. Sie werden auch über die geistlichen und kulturellen Dimensionen Europas sprechen.

 

Sprecher der Hauptreferate sind: Renè LERAY, Generaldirektor der Europäischen Kommission für Auswärtige Beziehungen, David WHITE, Generaldirektor der Europäischen Kommission für Unternehmen sowie John BRUTON, künftiger Leiter der Delegation der Europäischen Kommission in Washington D.C. und ehemaliger Ministerpräsident Irlands.

 

Journalisten sind eingeladen zur

 

Abendlichen Diskussion mit anschließendem Empfang

am Donnerstag, 18. November 2004 um 19:30

Hotel Eurovillage, 80 Boulevard Charlemagne, 1000 Brüssel

 

„Die Europäische Union und die Türkei“

 

Sprecher:

Sylvie Goulard, Autorin des Buchs „Die große Türkei und die Republik von Venedig“,

Dr. Marek Grela, Ständiger Vertreter der Republik Polen bei der Europäischen Union

Dr. Otmar Oehring, Direktor der Abteilung Menschenrechte bei MISSIO, Aachen

 

Ferner wird für Journalisten eine

 

PRESSEKONFERENZ

abgehalten

am Freitag, 19. November 2004 um 14:00

Hotel Eurovillage, 80 Boulevard Charlemagne, 1000 Brüssel

 

mit Schlussfolgerungen aus der Vollversammlung von

 

Bischof Josef Homeyer aus Hildesheim (Deutschland), Präsident der COMECE,

Bischof Adrianus van LUYN von Rotterdam (Niederlande), Vize-Präsident,

Erzbischof Hippolyte SIMON von Clermont (Frankreich), Vize-Präsident sowie

Bischof Anton STRES, Weihbischof von Maribor (Slowenien)

 

COMECE ist eine Kommission der katholischen Bischofskonferenzen der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.

Folgende Bischöfe werden an der Vollversammlung für ihre Bischofskonferenzen teilnehmen:

Bischof Josef Homeyer (Deutschland), Bischof Adrianus van Luyn (Niederlande), Erzbischof Hippolyte Simon (Frankreich), Kardinal Josip Bozanic (Kroatien), Bischof Teodoro De Faria (Portugal), Bischof Jozef De Kesel (Belgien), Erzbischof Fernand Franck (Luxemburg), Generalsekretär Gintaras Grusas (Litauen), Bischof Egon Kappelari (Österreich), Bischof William Kenney (Schweden), Bischof Vaclav Maly (Tschechische Republik), Erzbischof Darmuid Martin (Irland), Bischof Giuseppe Merisi (Italien), Bischof Peter Moran (Schottland), Bischof Frantisek Rabek (Slowakei), Erzbischof Ioannes Spiteris (Griechenland), Bischof Antón Stres (Slowenien), Bischof András Veres (Ungarn), Erzbischof Elias Yanes Alvarez (Spanien).

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 2 235 05 15
Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/