Sunday 18. August 2019
2005
COMECE Press 03.03.2005

 

COMECE Bischöfe treffen Kommissionspräsident Barroso

 

Bei der Frühjahrsvollversammlung der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft vom 9. bis 11. März 2005 in Brüssel wird der Schwerpunkt auf der Frage liegen, wie die Milleniumsentwicklungsziele erreicht werden können. Im Rahmen der Vollversammlung werden die Bischöfe auch zu einem Gespräch mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso zusammenkommen.

 

Während der Vollversammlung werden sich die Bischöfe mit der Neuauflage der Lissabon-Strategie, der Ratifizierung der Europäischen Verfassung und den strategischen Zielen sowie dem Arbeitsprogramm der Kommission beschäftigen. Außerdem werden sie über die Beziehungen der EU mit ihren neuen Nachbarländern und über ihre Verantwortung gegenüber den Armen in der Welt diskutieren. Weiterhin steht die Debatte des Europarates über Euthanasie auf der Tagesordnung. Vermutlich werden die Bischöfe ein zentrales theologisches Dokument über den Prozess der europäischen Integration verabschieden.

 

Die folgenden Gastredner werden in Grundsatzreden zu den Bischöfen sprechen:

  • Louis Michel, EU-Kommissar für Entwicklung und humanitäre Hilfe
  • Klaus Regling, Generaldirektor der Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen der Europäischen Kommission
  • Pierre Defraigne, Stellvertretender Generaldirektor der Europäischen Kommission und Direktor des Französischen Instituts für internationale Beziehungen (IFRI) 

Bitte beachten Sie, dass Journalisten eingeladen sind zu einem

 

Abendgespräch und Empfang

zur Feier des 25-jährigen Bestehens der COMECE

am Donnerstag, 10. März 2005, um 19:30

im Hotel Eurovillage, 80 Boulevard Charlemagne, 1000 Brüssel

 

«Du, Kirche in Europa, welche Stellung nimmst Du im öffentlichen Leben ein?»

 

Redner:
SE Kardinal Péter Erdö, Erzbischof von Esztergom-Budapest, Ungarn

Stefan Wilkanowicz, Präsident der Stiftung für Christliche Kultur «ZNAK», Polen

und Schwester Gisela Happ OSB, Generalsekretärin der Alliance InterMonastères (AIM), Frankreich

 

Journalisten sind insbesondere eingeladen zu einer

 

PRESSEKONFERENZ

am Freitag, 11. März 2005, um 14:00

im Hotel Eurovillage, 80 Boulevard Charlemagne, 1000 Brüssel

 

Dr. Josef HOMEYER, Bischof Em. von Hildesheim (Deutschland), Präsident der COMECE

Bischof Adrianus van LUYN S.D.B., Bischof von Rotterdam (Niederlande), Vizepräsident

Erzbischof Hippolyte SIMON von Clermont (Frankreich), Vizepräsident

und Weihbischof Vaclav Maly von Prag (Tschechische Republik)

 

werden die Ergebnisse der Vollversammlung vorstellen.

 

COMECE ist eine Kommission der katholischen Bischofskonferenzen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

 

Folgende Bischöfe werden ihre Bischofskonferenzen bei der Vollversammlung vertreten:

Bischof Josef Homeyer (Deutschland); Bischof Adrianus van Luyn (Niederlande); Erzbischof Hippolyte Simon (Frankreich); Bischof John Crowley (England & Wales); Bischof Jozef De Kesel (Belgien); Bischof Teodoro De Faria (Portugal); Erzbischof Fernand Franck (Luxemburg); Bischof Piotr Jarecki (Polen); Bischof Anton Justs (Lettland); Weihbischof Vaclav Maly (Tschechische Republik); Erzbischof Diarmuid Martin (Irland); Erzbischof Joseph Mercieca (Malta); Weihbischof Giuseppe Merisi (Italien); Bischof Peter Moran (Schottland); Bischof Rimantas Norvila (Litauen); Bischof Frantisek Rábek (Slowakei); Erzbischof Ioannis Spiteris (Griechenland); Weihbischof Anton Stres (Slowenien); Weihbischof András Veres (Ungarn) und Erzbischof Elias Yanes Alvarez (Spanien).

Folgende Bischöfe werden mit Beobacherstatus an der Vollversammlung teilnehmen: Bischof Virgil Bercea (Rumänien); Kardinal Josip Bosanic (Kroatien)) and Bischof Christo Proykov (Bulgarien)'

Press contact:

Alessandro Di Maio

Media & Communications Officer E-mail Contact Tel.: +32 2 235 05 15
Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/