Friday 15. November 2019
2006
COMECE Press 01/09/2006

 

Woraus besteht die Europäische Identität?

 

80 Studenten aus 25 Ländern nehmen ab 2. September an der Sommeruniversität 2006 der COMECE teil.

 

Vom 2. bis 16. September findet in Graz (Österreich) die 7.Sommeruniversität der COMECE statt, zum Thema „Europäische Identität: Politik, Gesellschaft, Religionen“, in Partnerschaft mit der Karl Franzens Universität und der Diözese Graz-Seckau.

Das Programm besteht aus Vorlesungen, Gruppen- und Plenumsdiskussionen.

Besonders hervorzuheben sind dieses Jahr die folgenden Aspekte:

  • die inhaltliche Vielfalt der Vorlesungen: Die Hauptlesung zur Europäischen Identität wird von Prof. Dr. Thomas Meyer (Universität Dortmund) gehalten, die durch juristische, theologische und ökonomische Seminare ergänzt wird. Weitere Vorträge werden von Prof. Stuyt SJ (Holland) und S.e Botschafter Philip MacDonagh gehalten. 
  • Die interreligiöse Prägung der Vorlesungen: von Prof. Ahmet Alibasic, Sarajevo, zum Islam, und von Prof. Dr. Alfred Bodenheimer, Heidelberg, zur jüdischen Identität.
  • die Profilvielfalt der Teilnehmer: haben bisher fast ausschließlich junge Mitarbeiter der Bischofskonferenzen des EU-Raums an der Sommeruniversität teilgenommen, so setzt sich die Gruppe dieses Jahr aus 82 Studentinnen und Studenten unterschiedlichster Fakultäten aus 25 Ländern –Mitgliedstaaten, Kandidatenländern und Nachbarländern des EU-Raums – zusammen 

Dieses Jahr werden insgesamt 80 Teilnehmer aus 25 Ländern am Programm teilnehmen.

 

Im Rahmen des Bologna Prozesses (ECTS) wird außerdem für alle Studenten dieses Seminar an das Studium der Heimatuniversität anrechenbar sein.

 

In seinem Brief an die Teilnehmer hebt der Präsident von COMECE, Bischof Adrianus Van Luyn, aus Rotterdam, hervor: „Ich bin sicher und wünsche dies auch von ganzem Herzen, dass die internationale Sommerschule ein Großer Erfolg wird für alle Studenten und Dozenten, zum Wohl der europäischen Union.“

 

Für weitere Informationen kontaktieren sie bitte den Koordinator:

 

Michael Kuhn           

tel: +32 496 25 24 54

e.mail: michael.kuhn@bischofskonferenz.at

Bildungshaus Seggau

Seggauberg 1
A-8430 Leibnitz

Programm unter:

http://www.uni-graz.at

/en/bibwww_soe_seggau.htm

 

Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/