Saturday 7. December 2019
2007
COMECE Press 27/04/2007

 

Global Governance Assessment 2006 der COMECE

„Verpasste Gelegenheiten und neue Perspektiven“

 

So lautet der Titel des jährlichen Berichtes des Sekretariats der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft, welches mit Hilfe von Frau Dr. Charlotte Kreuter Kirchhof erstellt worden ist. Das Dokument bedauert verpasste Gelegenheiten auf globaler Ebene in 2006 – Suspendierung der WTO Verhandlungsrunde, scheitern der institutionellen Reform der UN,…- und lädt die katholische Kirche ein, den G-8 Prozess aktiv zu begleiten.

 

Im jetzt vorliegenden Text werden die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2006 in den internationalen Organisationen (IWF, WTO, G8, Global Migration Group der UN) vorgestellt und im Hinblick auf ihre Relevanz für ein wirksameres System der Global Governance untersucht.

 

Das Global Governance Assessment 2006 weist wie die Ausgaben der vergangenen Jahren Kapitel zu gemeinsamen Werten als ideeller Basis für Global Governance, zu den Internationalen Finanzorganisationen, zur WTO, zum Klimawandel und zur G8 auf. Für die Zusammenarbeit der internationalen Gemeinschaft bei der Beantwortung von Fragen im Zusammenhang mit den zunehmenden weltweiten Migrationen kann das vergangene Jahr als ein Schlüsseljahr bezeichnet werden. Deshalb findet sich in der jetzt vorliegenden Ausgabe für das Jahr 2006, auch ein Abschnitt zu diesem Thema. Am Schluss des Dokuments das den Bischöfen der COMECE in einer vorläufigen Fassung Ende März vorgestellt wurde, schlägt das Sekretariat der COMECE vor, die kirchliche Zusammenarbeit bei der Begleitung des G8-Prozesses zu verstärken.

 

Mit dem Begriff “Global Governance” verbindet sich für die COMECE seit einigen Jahren die Suche nach internationalen Lösungen für weltweite Probleme, wobei dem Kampf gegen die Armut und der Schutz der Umwelt Priorität eingeräumt wird. Im Jahre 2001 hatte eine Gruppe hochrangiger Experten unter Leitung des früheren IWF-Direktors Michel Camdessus den Bischöfen der COMECE dazu einen umfangreichen Bericht vorgelegt. Seitdem veröffentlicht das Sekretariat jährlich eine thematisch gegliederte Analyse der Entwicklungen in den internationalen Organisationen.

 

Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/