Wednesday 19. June 2019
2010

Einladung- Seminar am Mittwoch 14. Juli

Die Rolle religiöser Akteure bei der Bekämpfung von Diskriminierung und Anfeindung aufgrund der Religionszuhörigkeit

 

INVITATION

ISLAM, CHRISTIANITY AND EUROPE- 2nd series of seminars 2009-2010

 

Die Rolle religiöser Akteure bei der Bekämpfung von Diskriminierung und Anfeindung aufgrund der Religionszuhörigkeit

 

17:30-19:30

 

Venue: COMECE, Square de Meeûs 19 - 1050 Brussels

 

 

In den vergangenen Jahren stellten Diskriminierung und Anfeindungen aufgrund der Religion ein erhebliches Problem in Europa und seinen Nachbarregionen dar. Ein Beispiel ist die wachsende Popularität anti-muslimischer Rhetorik, die sich in den Wahlerfolgen rechtspopulistischer, fremdenfeindlicher Parteien auf europäischer, nationaler und lokaler Ebene niederschlägt. Der Antisemitismus ist ebenfalls auf dem Vormarsch. Während einige Zurückweisungen und Diskriminierungen ihre Wurzeln in einer allgemeinen Religionsfeindlichkeit haben, die Christen, Muslime und Juden betrifft, ist sie doch vielfach in der Ablehnung der Religionen von Fremden oder Minderheiten begründet. In solchen Konstellationen haben alle Religionsgemeinschaften eine wichtige Rolle in der Bekämpfung von Vorurteilen oder Missverständnissen, die hinter der Diskriminierung liegen. Im Seminar sprechen Experten darüber, wie wir aus historischen Erfahrungen mit Anfeindungen von Religionsgruppen lernen können und wie Kirchen und Religionsgemeinschaften auf religiöse Diskriminierung reagieren können: Wo liegt ihre Rolle in der Stärkung gegenseitigen Verständnisses und gegenseitiger Verständigung? Wie können sie zusammen mit Zivilgesellschaft und Politik, einschließlich der EU-Ebene, zu friedlichen und toleranten Gesellschaften beitragen?

 

Simultaneous translation: English/French

 

 

 

OKR Revd. Dr. Martin Affolderbach,

Evangelische Kirche in Deutschland (EKD),Senior Church Council for Islam & World Religions
Theological Adviser to the Round Table of Religions in Germany

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Ali Özgür Özdil

Islamic Institute of Science & Education (Hamburg), Director

 

 

 

 

 

 

 

Great Rabbi Albert Guigui

Great Synagogue of Europe (Brussels)

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Sean Oliver-Dee

London School of Theology, Associate Research Fellow

 

 

 

 

 

 

Moderator:
Dr. Peter R. Weilemann
European Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), Director

 

 

 

 

 

 

 

Synthesis of the discussion by
Revd. Margrete Auken
Member of the European Parliament
(The Greens/European Free Alliance)

 

 

 

 

 

Anmeldung notwendig. Online Anmeldung: www.comece.eu

 

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer E-mail Kontakt Tel.: +32 2 235 05 15
Contact us
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Display:
http://www.comece.eu/