Montag 10. Dezember 2018
Unsere Mitgliedsbischöfe

Ungarn


Weihbischof Cserháti wurde am 12. Februar 1947 in Turterebesch  (Rumänien) geboren. Am 18. April 1971 wurde er zum Priester geweiht. Er studierte in Frankfurt am Main (Deutschland) und dann in Innsbruck (Österreich), wo er 1982 zum Doktor der Theologie promoviert wurde.

Neben seiner Tätigkeit als Leiter und Pfarrer der Ungarischen Katholischen Mission in München und als Dozent an der Theologischen Hochschule in Gyulafehérvár war er von 1996 bis 2006 Westeuropäischer Delegat des Ungarischen Auslandsbischofs und ab 1996 Chefredakteur der Kirchenzeitung Életünk. 2002 wurde er zum Delegat der Deutschen Bischofskonferenz für die Seelsorge ungarischsprachiger Katholiken in den Diözesen der BRD ernannt.

Seit der Bischofsweihe am 15. August 2007 ist Cserháti Weihbischof der Erzdiözese Esztergom-Budapest und Titularbischof von Centuria. Seit 2008 ist er Vorsitzender der Kommission für die Migranten in der Ungarischen Bischofskonferenz..

Mitglied der COMECE ist Weihbischof Cserháti seit 2007.

 

Ungarische Bischofskonferenz

Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/