Montag 10. Dezember 2018
Unsere Mitgliedsbischöfe

Kroatien

 

Josip Bozanic wurde am 20. März 1949 in Rijeka geboren. Er wurde am 29. Juni 1975 ordiniert und hat ein Lizenziat in Dogmatik und Kanonischem Recht erworben. Kardinal Bozanic diente als Kanzler und Generalvikar in der Kurie von Krk und war Dozent für Dogmatik und Kanonisches Recht am Theologischen Institut von Rijeka.

 

Am 10. Mai 1989 wurde er von Papst Johannes Paul II. zum Koadjutor-Bischof der Diözese Krk ernannt. Am 14. November 1989 wurde er zum Bischof geweiht. Er diente als Apostolischer Administrator der Erzdiözese Rijeka-Senj. Innerhalb der Kroatischen Bischofskonferenz diente er als Vorsitzender der Kommission für die Laien und als Mitglied des Ständigen Rates und war seit 1996 Vorsitzender der Kommission für die Beziehungen zum kroatischen Staat. 1997 wurde er zum Vorsitzenden der Kroatischen Bischofskonferenz gewählt und in diesem Amt 2002 bestätigt.

 

2001 wurde Kardinal Bozanic Vizepräsident des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) und ist dies bis heute. Am 5. Juli 1997 wurde er zum Erzbischof von Zagreb ernannt. Im Feierlichen Konsistorium am 21. Oktober 2003 wurde er von Johannes Paul II. zum Kardinal erhoben, seine Titelkirche ist S. Girolamo dei Croati. Nachdem er seit 2003 Beobachter der COMECE war, wurde Kardinal Bozanic im Jahr 2013 ihr Mitglied.

 

Kroatische Bischofskonferenz: http://www.hbk.hr/

Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/