Freitag 21. Juli 2017
Aktuelle Pressemeldungen
Webnews 13/02/2017

 

Vorschläge zur Verbesserung der Integration von Drittstaatsangehörigen in der EU

 

COMECE und weitere Mitglieder des Christlichen Arbeitskreises für Migration haben ihre Stellungnahme zum EU-Aktionsplan zur Integration von Drittstaatsangehörigen veröffentlicht. Der Plan soll die Mitgliedsstaaten bei der Integration von Drittstaatsangehörigen in der EU unterstützen.

 

COMECE begrüßt gemeinsam mit den anderen christlichen Organisationen die Absicht, einen gemeinsamen politischen Rahmen und Unterstützungsmaßnahmen zu schaffen, die die Mitgliedsstaaten bei der Weiterentwicklung und Stärkung ihrer nationalen Integrationspolitiken zur Seite stehen.

 

Der Aktionsplan ist jedoch nur unzureichend mit anderen EU-Initiativen verbunden. Integration sollte daher auch bei der Ausarbeitung anderer Rechtsvorschriften, wie beispielsweise bei der Dublin-Reform, im Mittelpunkt stehen.. Diese wichtige Aufgabe sollte aufgrund ihrer unmittelbaren Auswirkungen und langfristigen Konsequenzen nicht allein im Aktionsplan Berücksichtigung finden.

 

Basierend auf ihren Erfahrungen und Aktivitäten auf dem ganzen Kontinent stellen die christlichen Organisationen drei konkrete Vorschläge vor, die sich auf die verschiedenen politischen Prioritäten des Aktionsplans beziehen.

 

Stellungnahme des Christlichen Arbeitskreises für Migration (in Englisch)

 

Weitere Informationen zum EU-Aktionsplan

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer Chef-redakteur von Europe-infos Email Kontakt Tel+32 2 235 05 15...
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/