Donnerstag 21. Juni 2018
Aktuelle Pressemeldungen
Pressemitteilung, 08/06/2018

 

Westlicher Balkan & EU

Offizieller Kirchenbesuch in Brüssel

 

Vor dem Hintergrund neuer Dynamiken für die europäische Integration des Westbalkans wird S.E. Mgr. Dr. Ladislav Nemet SVD (Serbien), Präsident der Internationalen Bischofskonferenz der Heiligen Kyrill und Method, vom 13. bis 15. Juni 2018 Brüssel besuchen. Er wird sich mit hochrangigen EU-Beamten über die notwendigen Schritte austauschen, die sowohl vonseiten der Union als auch vom Westlichen Balkan selbst in Angriff genommen werden können.

 

 

Der offizielle Besuch von Mgr. Nemet folgt der Veröffentlichung eines COMECE-Beitrags zur europäischen Integration des Westbalkans, der in engem Dialog mit der Internationalen Bischofskonferenz ausgearbeitet wurde.

 

Die jüngste EU-Strategie für den Westlichen Balkan und der Gipfel von Sofia haben die Perspektiven für die europäische Integration der Region gestärkt. Dieser Integrationsprozess ist auch eine der Prioritäten für die aktuelle bulgarische Ratspräsidentschaft und für die sich anschließende österreichische Präsidentschaft ab Juli 2018.

 

Während seines Besuchs in Brüssel wird Mgr. Nemet an der von der COMECE und dem Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten Diskussion zum Thema „Der Westliche Balkan und die EU: Nächste Schritte ...?” teilnehmen. Die Veranstaltung ist öffentlich (auch Journalisten sind herzlich eingeladen). Ein Mittagssnack wird angeboten. Bitte melden Sie sich hier an.

 

Präsident Mgr. Nemet wird auch mit Kirchenvertretern und Beamten der Europäischen Kommission und des Europäischen Auswärtigen Dienstes zusammentreffen, um Meinungen bezüglich der EU-Integration der südosteuropäischen Region und die Rolle der Kirchen in diesem Prozess auszutauschen.

 

Während seines Aufenthalts in Brüssel, wird Mgr. Nemet am Donnerstag, den 14. Juni 2018 um 17.45 Uhr in der Kapelle der COMECE eine heilige Messe in englischer Sprache feiern.

 

Medien


 

In den Räumlichkeiten der COMECE findet am 14. Juni von 14.00 bis 14.45 Uhr eine Pressekonferenz statt. Interessierte Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen, sich per E-Mail an die Presseabteilung der COMECE zu wenden. Für Interview- und andere Medienanfragen wenden Sie sich bitte an den Pressesprecher der COMECE.

 

Während der Veranstaltung werden die COMECE-Website und die sozialen Medien (Facebook, Twitter, Instagram) ständig mit Fotos und Videointerviews aktualisiert. Journalisten können dieses Material frei verwenden, insofern sie die COMECE als Quelle angeben.

Pressekontakt:

Alessandro Di Maio

Communications Officer Email Kontakt Tel. +32 (0) 2 235 05 15
Kontaktieren Sie uns
19, Square de Meeûs
B-1050 Bruxelles
T + 32(0)2 235 05 10
Darstellung:
http://www.comece.eu/